Die Wollkommode

Die Wollkommode - DesignBlog

Wieder gestrickt!

Heute habe ich mal wieder ein paar Nadeln gestrickt. Meine *Broadripples* will ich endlich mal an den Füßen haben und nimmer im Strickkorb.
Außerdem habe ich für *Emily* ein paar Knäuel auf Konen gewickelt. Wozu kaufe ich mir Konen wenn sie dann doch unter der Maschine liegen und nur vom Stubentiger bewegt werden? Unbefüllt freilich! Wendy dar nicht an Wolle und weiß das auch. Hoffentlich vergißt sie es nicht, wenn in 2-3 Wochen Philipp hier einzieht, ihr wißt schon: rot, klein und an Pfingstsonntag geboren...

Wollkommode 08.07.2004, 19.18| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Bloggen...ja, aber wie...

Eigentlich möchte ich ja gerne weiterbloggen. Eigentlich. Das war hier ja von Meerschweinen, Tests und Gartengeschichten abgesehen auch ein Strickblogg.
Klar fließt da auch das ein oder andere mit ein. Unbewußt und vielleicht auch oft ungewollt gibt man mehr von sich preis und *verrät* mehr von und wohl auch über sich.
Ist ja auch irgendwo nicht weiters schlimm.
Nur, ist es gar nicht so einfach privat und *Blog* voneinander zu trennen. Es ist ja *mein* Blog, und dennoch lesen hier auch *Fremde* mit.
Ich habe hier ein ziemliches *Erdbeben* hinter mir. Die ein oder andere Flutwelle kam auch schon daher...
Und jetzt bin ich an dem Punkt: Ich kann nicht einfach da weiterbloggen, wo ich vorgestern aufgehört habe. Das wäre ja nicht mehr ich, oder von mir. Andererseits ist mein *Erdbeben* nicht für die breite Masse bestimmt...
Es ist schwer die richtigen Worte zu finden um das auszudrücken was ich meine...
Ich könnte jetzt schreiben, daß meine Broadripples noch nicht viel weiter sind, ich trotz allem eine Strimasocke genadelt habe, meine Spinnräder trotz Sonnenschein unbewegt hier herumstehen... - aber, das ist im Moment sowas von egal, so absolut unwichtig und belanglos. Ich muß halt schauen was sich wie entwickelt. Blogpause hatte ich auch schon im Sinn und wieder verworfen... Weil das ganze mit Blog nix zu tun hat...
Habt einfach Geduld mit mir und meinen Schreibereien...
Zu meinem letzten Eintrag: Trümmerfelder/*Trümmerfrauen*
Ich habe sehr viele private mails bekommen, das Telefon stand heute kaum still. Ich möchte euch hier schon mal ganz viel dafür danken. Es hat gut getan all diese mails zu bekommen, alles *Aufbaumails*. Alle werde ich sicher nicht beantworten. Auch weil ich nicht jedem *Alles* schreiben mag, noch nicht... Aber ich werde mich in den nächsten Tagen bemühen wenigstens ein paar zu beantworten.
Unbewußt hat jeder Schreiber einen Brocken weggenommen. Ich habe noch ein großes Trümmerfeld vor mir liegen, keine Frage. Zu schreiben, mir geht es wieder gut...nun, das wäre glattweg gelogen. Aber ich habe hier Schubkarre, Schaufel und Besen liegen und die Aufräumarbeiten beginnen ganz langsam, Schritt für Schritt. Und irgendwann mal, vielleicht nächstes Jahr, in zwei Jahren, vielleicht auch erst in 5 Jahren schreibe ich hier oder wo auch immer mal einen Eintrag über *Mein persönliches Erdbeben*. dann, wenn die Zeit dafür da ist und ich bereit dazu bin. Weil, und das habe ich in diesen zwei Tagen begriffen: auch wenn es ganz persönlich ist: Es betrifft mich nicht allein. Es kommt öfters vor. Überall. Das hörte ich auch aus vielen Gesprächen heraus. Und vielleicht kann ich dann ein bißchen was von dem zurückgeben oder an andere weitergeben was ich gestern, heute und sicher auch morgen von einigen von euch *einfach so* genommen habe.


Wollkommode 07.07.2004, 22.09| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Sammelsurium

Trümmerfelder/*Trümmerfrauen*

Manchmal kann das Leben ganz schön Achterbahn mit einem fahren, oder wir mit dem Leben?
Da stürzen aus scheinbar unerklärlichen Gründen Fundamente ein, freier Fall ist angesagt...ohne Netz und doppeltem Boden.
Es bleiben Trümmerfelder liegen, über die man kaum hinauszuschauen vermag, es vielleicht auch gar nicht will, aus Angst vor dem was man sieht... 
Nichts ist mehr so wie es war, von einem Moment zum Nächsten.
Ein Erdbeben der Seele, mit Wellen tief ins Mark schneidend.
Die Luft wird dünn, staubig, das Atmen fällt schwer.
Die Augen brennen...Hustenreiz... und um einen herum alles dunkel und beklemmend still, totenstill...

In solchen Momenten ist es einfach nur schön zu erfahren, daß da Menschen sind, die ohne lange zu fragen in die Trümmer steigen,
anpacken und die schwersten Brocken beiseite schaffen.
Die sich Zeit nehmen...
und dem *Verschütteten* Zeit lassen...
Die einfach da sind... Zuhören...
Mitweinen, Mitlachen...
Da spielen Entfernungen plötzlich keine Rolle mehr...

Ich möchte meinen beiden *Trümmerfrauen* einfach Danke sagen.
Nix weiter.
Nur Danke...
Dieses eine Wort mag so ganz alleine etwas schäbig aussehen, und doch ist mit diesem einzigen Wort alles ausgedrückt.

Ich wünsche niemanden ein solches Erdbeben, keinem dieses Chaos...
aber wenn es dennoch mal kommen sollte, dann wünsche ich euch solche Freunde wie ich sie haben darf. *Trümmerfrauen* eben...



 

Wollkommode 06.07.2004, 20.16| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: meine Familie

Strickfrei

Gerade mal eine Rund habe ich gestern Abend an den *Broadripples* genadelt. Dann war Feierabend, irgendwie lief der Faden nicht so...
Solche Abende muß es wohl auch manchmal geben. Vielleicht klappt das ja heute besser. Der Wetterbericht für heute schaut allerdings - was das Spinnrad betrifft - auch vielversprechend aus...

Wollkommode 06.07.2004, 06.35| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Blühendes

Hier noch ein paar Bilder aus meinem Garten. Es grünt, reift und blüht überall:













Wollkommode 05.07.2004, 19.30| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gepflanztes

Meine Sockenwolle

Die selbstgefärbte Sockenwolle:



Wollkommode 05.07.2004, 19.22| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gefärbtes

Spinnwolle

die navajoverzwirnte Schottlandwolle:



Wollkommode 05.07.2004, 19.20| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes

Broadripple

Hier sind meine *Broadripple*:



Wollkommode 05.07.2004, 19.18| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Bei Angela entdeckt:



Which flock do you follow?
this quiz was made by alanna

Wollkommode 05.07.2004, 06.35| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gefunden - gelesen

Broadripples

Die Fersenwand *steht*. Weiter bin ich nimmer gekommen. Irgendwann muß ja auch mal Feierabend sein.
Jetzt drückt mir mal die Daumen, daß es heute mal längere Regenpausen gibt. Ich muß unbedingt was in unserem Pachtgarten tun. Langsam glaube ich, da wurden die Pflanzensamen mit Unkrautsamen versetzt. Unglaublich was da alles wächst. So macht Gartenarbeit nicht viel Spaß... Ich bin ernsthaft am Überlegen den Garten zum Jahresende wieder abzugeben, soooo hatte ich mir das nicht vorgestellt... Brennesseln, Klee, Schachtelhalm, Löwenzahn... vieles was das *Färberherz* gegehrt, den Hobbygärtner allerdings zum Verzweifeln bringt...

Übrigens: Noch 9 mal ganz früh aufstehen, dann sind Ferien...

Wollkommode 05.07.2004, 06.24| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Beim Zeus

Die Götter müssen verrückt sein...

!Griechenland ist Europameister!

Wollkommode 04.07.2004, 22.42| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Sammelsurium

Langweilige Sockenwolle

Ein Knäuel Sockenwolle habe ich hier etwas aufgepeppt. Die sah so langweilig aus: weiß, mit kleinen schwarzen Streifen drinnen.
Jetzt leuchten in dem Kn. noch zusätzlich rot, gelb und blau...
Ich bin schon auf die Socken gespannt.

Wollkommode 04.07.2004, 17.18| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gefärbtes

Bilder

Bilder gibt es hier heute keine mehr: Es regnet mal wieder ohne Unterlass. Nun, ich will nicht so viel übers Wetter jammern. Dem Boden tut es gut. Es ist ja die ganze Zeit viel zu trocken gewesen...
Ich habe hier die erste Spule meiner Schottlandwolle navajogezwirnt. Da hat sich das Üben die ganze Zeit mit diversen Resten gelohnt. Morgen gibt es davon hoffentlich ein Bild. Ebenso will ich euch morgen den Stand meiner Broadripples zeigen. Die nadeln sich superschnell, das Muster ist auch recht einfach - und mit der LL *Tahoe* schaut es auch noch gut aus.

Sockenstand: 66/02

Wollkommode 04.07.2004, 17.13| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes

Ein schöner Tag

Gestern war ein richtig schöner Tag. Wir hatten uns sooo lange nicht gesehen und Telefon ersetzt eben nicht alles. Ganz begeistert waren die Beiden von den Socken auf Emily. Klar habe ich da noch ganz schnell ein paar Socken genadelt. Der weibliche Gast hat ja nur Größe 35...
Abends wurde dann der erste Broadripple beendet und der Zweite begonnen. 
Nachher werde ich wohl mal wieder ein paar Bilder machen.
Jetzt gibt es erst mal Weißwurst und Laugenbrezen...

Wollkommode 04.07.2004, 10.49| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Broadripples

Beim ersten Broadripple bin ich gestern Abend bis zur Spitze gekommen. Dann war hier *Schicht im Schacht* und zum ersten Mal seit ewig langer Zeit lag ich um 22 Uhr im Bett.
Heute scheint es hier auch gemütlich zu werden. Sämtliche *Außenarbeit* ist bereits wegen Dauerregen gestrichen. Dafür bäckt hier ein Kuchen und beduftet das Haus. Für heute Mittag hat sich sehr lieber Besuch angekündigt. Da freue ich mich schon seit Tagen richtig drauf. Jetzt müßte es nur eine klitzekleine *Trockenzeit* geben, nicht lange, nur soviel, daß es reicht den Kuchenbelag für Nr. 2 zu ernten...

Wollkommode 03.07.2004, 08.41| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

*Gartengelerch*

Da mich hier immer wieder pm`s erreichen, in denen gefragt wird, was Tayberries sind...
will ich hier nun mal antworten. Ich dachte die sind bekannter...
Tayberries sind eine Keuzung zwischen Himbeeren und Brombeeren. Das gibt bis zu 5cm lange Früchte, etwas dunkler wie Himbeeren und die sind s**lecker... Die sind zum Sofortessen, ideal als Kuchenbelag und behalten auch nach dem Einfrieren ihre Festigkeit. Marmelade daraus schmeckt übrigens auch köstlich... Den einzigen Nachteil, den diese Beeren haben sind die Dornen - eindeutig von den Brombeeren...

Kohlrabi sind auch geerntet und schon gefrostet. Es kann Winter werden...
Jetzt ist Zangspause angesagt: Es regnet...
Und dabei wollte ich doch noch ein bißchen im *Unkraut* wühlen...

Wollkommode 02.07.2004, 11.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gepflanztes

Endlich Freitag

...und nur noch 10 mal aufstehen bis zu den Sommerferien. Da freu ich mich schon drauf. Ich bin ferienreif. Zum Stricken komme ich die letzten Tage immer weniger. Ein Paar Reihen an den Socken gehen, aber der Pulli ruht erstmal. Hier ist die Beerenernte in vollem Gange. So viele Himbeeren und Tayberries hatten wir noch nie zu ernten. Zur Zeit jeweils ein Kilo täglich. Und auch mein Gemüse wird nach und nach *küchentauglich*. Der erste Brokkoli ist für`s Wochenende geplant. Und die Kohlrabi werde ich heute noch ernten und einfrieren. Außer Strima-Socken, befürchte ich, wird es hier in den nächsten Tagen nicht viel zu sehen geben...

Wollkommode 02.07.2004, 06.20| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gepflanztes

2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Grundsätzliches zu Anleitungen:
Ich beachte das Copyright!
Ich kopiere keinerlei Anleitung und verschicke sie, weder per Post, noch via mail!
Auch nicht, wenn mir die Kopier/Portokosten ersetzt werden.

Geduldsfadenprojekt
:
- zur Zeit kein Langzeitprojekt in Arbeit

wollbaer.gif


Im Wollkorb tummeln sich:

- (Topflappengarn)
- Globetrotterwolle (S)
- Cromarty
- Socken
- Strandlust & Krabbensalat

 

2019 gefertigt:
- Socken (3)
- MaulbeerMerino gelb (S)
- Mohair-Seide blau (S)
- GeburtstagsGalaxy

2018 gefertigt:
- Socken (15)
- Lettlopi (2)
- Virustuch


2016/2017 gefertigt:
- Islandpulli rot
- Virustuch
- Retrotuch
- Merinowolle Abendrot (S)
- Maulbeermerino schwarz (S)
- Fjörgyn
- Harald Bonbonwolle
- Islandpulli blau
- Socken 10 (von Hand)
- Socken 3 (Strima)
- Zick-Zack-Schal

2015 gefertigt:
- Topflappen (14)
- Islandpulli
- ZickZackSchal
- Rusila
- Merinoschal
- Loop Sonnengelb
- Jarnsaxa
- Multicolormerino (S) 1,5 kg
- Space (S) 1,5 kg
- Galaxy (S) 1,5 kg
- Bonbonwolle (S) 1,25 kg
- Maulbeermerino (S) 0,29 kg

Unterstelle nie Bösartigkeit,
wo Dummheit als Erklärung ausreicht.