Die Wollkommode

Die Wollkommode - DesignBlog

Zu dunkel...

Das war gestern dann doch nix mehr mit Bilders.
Mit dem Blitz *bleicht* die Kamera die Wolle so sehr, daß von dem warmen Goldgelb nichts übrigbleibt...
Nichtsdestotrotz war ich nicht untätig:
(Krümel weglesen, bitte!)

Diese erste Spule habe ich gleich mal navajoverzwirnt. Das muß noch ein bißchen üben. Und da ich das Julchen noch kennenlernen muß... Warum nicht mal das Eine mit dem Anderen verbinden???

Ansonsten war es hier ein recht ruhiger Abend: Der erste Mustersatz an Juniors VT ist genadelt und *Maidenhair* bekam auch ein paar Reihen hinzu.

Heute läuft es hier mal ganz anders:
Kurzfristig habe ich mir an meinem Mittwoch alle Termine vom Hals geschafft und einen *Wellnesstag* für meine Seele organisiert. Ich fand das mal nötig und so als Beginn der Fastenzeit gar nicht mal die schlechteste Idee. Anstrengend war daran nur, meine beiden Weibsen davon zu überzeugen, daß Wellness pur ohne Kids viel besser und schneller die Seele erreicht.
Stellt euch nur mal vor:
Mutter wird massiert und geknetet und die Beiden keifen sich an...
Wo bleibt da die Entspannung?

Wollkommode 09.02.2005, 06.38| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes

Falscher Name...

Julchen hat eindeutig den falschen Namen...
Das Mädel müßte *Joy* heißen.
Es ist eine Freude an dem Rad zu spinnen und es ist gar nicht so schwer laaaangsam zu treten.
Meine erste Spule ist fast voll.
Wenn es jetzt nicht zu schnell dunkel wird zeige ich sie euch noch, aber ich will mal nix versprechen...

Wollkommode 08.02.2005, 17.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes

DPD ist schon durch...

Und hat diesen Karton abgeliefert:

Was da wohl drinne ist???

ausgepackt sah es dann so aus:

Steht ja drauf was es ist....:-))

Und hier gleich noch ein Bild von den zusätzlichen Spulen. Zum Größenvergleich habe ich mal eine Spule vom Louet S10 dazu gelegt:

Sind sie nicht klein?

Ihr versteht sicher, daß ich nun den PC verlasse und mich an meinem Julchen austobe...
Ich weiß schon: Laaaaaaaaaaangsam treten, langsamer!

Wollkommode 08.02.2005, 14.12| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes

Schnee...

Endlich kann ich hier auch mal Schneebilder zeigen...:

Überraschung am Morgen

vom Dach geweht

Wo ist denn mein Auto????

am Futterplatz

die Bilder entstanden vor einem knappen Stündchen. Und es schneit fröhlich weiter...
Ich werde nun erstmal mein Auto ausgraben, weil ich muß einkaufen und dringenst zur Post:
Morgen hat ein ganz lieber Mensch Geburtstag und ich habe das Päckchen noch hier stehen. Nun denn, kann die Post mal beweisen wie schnell sie sein kann...

Wollkommode 08.02.2005, 08.17| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gepflanztes

Listenpause

Ich habe mir die Freiheit genommen in fast allen Mailinglisten auf *No-Mail* zu gehen.
Wer also ein Anliegen hat: Bitte hier das Kontaktformular benutzen.
Ich brauch mal ein bißchen Abstand.
In wie weit von dieser Pause auch mein Spinntreffen betroffen ist, läßt sich noch nicht sagen. Sobald da die Würfel gefallen sind teile ich das Ergebnis hier mit.
Ob es *nur* eine Pause, oder ein entgültiges Servus ist, steht ebenfalls noch in den Sternen...

Wollkommode 08.02.2005, 06.50| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Sammelsurium

Killeany und Maidenhair

*Killeany* ist mit VT auf den Nadeln. Das Bündchen ist fertig und wenn Krümel nicht gewesen wäre(...) gäb es da auch was zu zeigen.
Nur hat die gestern so viel und lange vom *Maidenhair* erzählt...
Nun ja, anschließend habe ich das Tuch hervorgeholt und daran ein bißchen genadelt: Der vierte Mustersatz ist im/am Entstehen...
Fasching ist für uns wohl vorbei:
Junior hat einen *Rückschlag*: Hustet wieder bis zum Erbrechen, fiebert und leidet leise vor sich hin...
Ich hatte auch schon bessere Tage. Meine unerklärlichen Kopfschmerzen gestern Nachmittag ließen sich heute Morgen alleine mit einem Blick aus dem Fenster erklären:
Schnee, soweit das Auge reicht... Nachher mach ich mal Bilder von unserem *Winter-Wunderland*. Hoffentlich bleibt das Zeug mal liegen...

Wollkommode 08.02.2005, 06.34| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Nur noch 14 Reihen...

Das *Beißen* hat gelohnt und Junior hat sich an die Abmachung gehalten:
Nur noch ein Mustersatz und das Rückenteil kann abgekettet werden.
Das wird wohl heute im Laufe des späteren Vormittags der Fall sein, weil heute ist mein *Haushaltsprogramm* zu Gunsten diverser Rosenmontagsumzüge ein bißchen zusammengestrichen worden.
Als *geborenes Määäänzer Medsche*, welches nicht in die alte Heimat fahren kann, habe ich mir einen Platz in der ersten Reihe organisiert.
Ich werde das fröhliche Treiben via Bildschirm verfolgen.
Notwendig ist das Ganze, weil Hessen hier zu Fasching die Schulbildung nicht in Narrenhände übergibt. Wahrscheinlich hält man dies für überflüssig.
Nun, wenn man sich das hessische Bildungswesen etwas genauer betrachtet könnte man zu diesem Ergebnis kommen.
Nur scheint man in Wiesbaden Narrenhände mit Narrenhänden zu verwechseln. Die Narrenhände, die ich bevorzugen würde, sind am Aschermittwoch verschwunden, die anderen bleiben uns noch mindestens bis zu den nächsten Wahlen erhalten...

Wollkommode 07.02.2005, 06.40| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Wieder bei *100*

Aus Zeitgründen mußte *unser* Straßenkarneval ohne uns stattfinden.
Na ja, soooo dramatisch war das jetzt auch wieder nicht. Ich verfalle deswegen nicht in Depressionen.
Wozu gibt es denn TV. Da wurden heute diverse Umzüge übertragen. Da waren bei herrlichem Sonnenschein genug Narren und Jecken auf den Beinen.
Braunschweig im Norden, Frankfurt in Hessen und Würzburg im Frankenland, um nur ein paar wenige zu nennen.
Ich habe derweil am *Killeany* genadelt und ein bißchen grüne Merino versponnen.
Der Killeany ist nun wieder so weit wie vor der Aufribbelei, diesmal allerdings überall richtig verzopft.
Mit Argusaugen habe ich darüber gewacht, nicht das mir dieser dumme Fehler nochmal unterläuft...

Wollkommode 06.02.2005, 19.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

100 - 44 + 28 = 84

Guten Morgen,
wer sich nun über die Überschrift wundert:
Ich hatte 100 Reihen an Juniors Pulli, mußte 44 wegen falscher Verzopfung(en) wieder aufziehen.
Habe, Gott seis gelobt, gepfiffen und getrommelt, wieder alle Maschen auffangen  und gestern Abend 28 Reihen draufpacken können.
*Schuld* daran, daß die Wolle den Motten nicht zum Fraß vorgeworfen wurde, ist mein Söhnchen, der sich diesen Pulli so sehr wünscht und ganz traurig guckte als ich das Strickzeug *fliegen* ließ.
Im Gegenzug hat er mir versprochen dieses proportionale Wachstum einzustellen.
Na ja, er hat ja recht:
Die Wolle war noch nicht versponnen, da hat er den Wunsch nach dem Teil schon geäußert.
Also werde ich mich nun tapfer durchbeißen und so jeden sich wieder nähernden *Wurm* nach *Dschungelcamp-Methode* gleich mit vernichten.
Ich wünsche euch nun einen wunderschönen Sonntag.
Bei uns ist heute Nachmittag *Straßenkarneval* angesagt und das Wetter dazu ist geradezu himmlisch...

Wollkommode 06.02.2005, 09.53| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Mühsam, mühsam...

Mustersatz für Mustersatz wächst Juniors Pulli.
Doch irgendwie komme ich bei dem Rückenteil nicht zum Ende.
Es ist grad so, als würde mein Sohn proportional zum Gestricks wachsen.
Ehrlich, die *Heilige* rutschte besser über die Nadeln...

Wollkommode 05.02.2005, 10.41| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Das wäre Ihr Preis gewesen...

Heute bin ich leicht gefrustet, wirklich nur gaaanz leicht.
Warum? Na ja vorhin hielt hier ein kleines weißes Auto, mit drei schwarzen Buchstaben, etwas rotes war auch noch dabei.
Kurz, der DPD hielt genau vorm Haus.
Natürlich bin ich gleich losgerannt, der konnte doch nur was für mich haben.
Sonst bestellt hier doch keiner Wolle oder gar Spinnräder, und für was anderes kam der zu uns noch nie.
Dann lächelt der Fahrer mich auch noch so wissend an.
Für mich war in dem Moment klar: die Fa. Wollknoll hat geliefert...
Nicht alles, daß ich mich dem Mann an den Hals geworfen habe.
Natürlich quittiert frau so einen Empfang gerne und nach erledigter Unterschrift durfte der Mann dann auch weiterziehen.
In Gedanken hatte ich schon ein Kardenband aus dem Vorrat geholt.
Mit einem Lied auf den Lippen ging es dann Richtung Kaminzimmer, den Karton streichelnd.
Dort habe ich den kurz abgestellt, so ein neues Rad braucht ja schon ein bißchen Platz...
Fröhlich die Schere noch geholt, komm zurück und da steht mein Mann grinsend am Paket.
Grinsend - nicht so ein Lächeln welches ausdrückt, daß er sich mit mir freut.
Und dann hat er gemeint, er dürfe das Paket öffnen, es wär an ihn adressiert...
Dem war dann auch so, weil ich kann wirklich keine Specksteine spinnen...
Jetzt sitzt mein Angetrauter im Keller und bearbeitet die Steine, während ich hier weiter auf ein Wunder hoffe.
Weil wenn das Rad heute nicht mehr geliefert wird... Nächste Woche ist hier Ausnahmezustand... Wißt ihr was sowas für einen durchaus geduldigen Menschen wie mich bedeutet????

Wollkommode 04.02.2005, 17.39| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: meine Familie

Achtung, vielleicht was zum lache



Kreisch, Schauder, was ist geschehen da nur?
Bringt`mich beinah werklich aus de Spur.
Ich dachte halt, ich hol ihn raus,
guck mit enoi in den Narrenspiegel,
doch was passiert? Es ist ein Graus!
Gefillt hat er sich mein *e-mail-Tiegel.

Doch wer mich kennt, dess is kein Trick,
der wääß genau, ich bin doch selwer dick.
Unn trotzdem Leit, des sin kei Bosse
sin abwechselnd mir die Zorn-un Lachträne geflosse,
weil ich gemacht hab, was mer Macht,
grad ewe dann an Fassenacht.

Ich hab mich selbst mit uffs Korn genomme,
noch nitt en Blumedopp demit gewonne,
doch gebt Acht, dess sind keine Schoten
es hat getrieben meine Einschaltquoten
hoch hinauf, in schwindelnde Hee
wenn`s nit so traurig wär, wär des ja schee.

Noch eins, ich bleib so wie ich bin!
Wo käme mer dann annerst hin?
Und ich lass es mir auch gar nitt nemme,
mich mit druff uff die Schipp ze nemme.

Ich lach gern. Herzhaft, dess iss mei Natur,
drum zieht die Reue aach fast käää Spur.
Des Lewe hält manch werklich Beeses für uns vor,
wo wär mer dann ohne ä bisje Humor.

Drum lacht jetzt mit und gebt schee Acht,
Mensch Leit, es iss doch Fassenacht.

Ich pack die Narrenkapp jetzt wieder weg,
nitt jeder konnt lache, es hatte kän Zweck.
Doch nitt daß ihr anfangt jetzt bitter zu weinen,
seid euch gewiß, näxt Jahr duht die wieder erscheinen.
Dann komm ich glei als Advokaaat,
ei *Herrgottnochemol*, jetzt graaad.

HELAU!





Wollkommode 04.02.2005, 07.55| (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Sammelsurium

Grün und Rot

Ich wünsche allen meinen Lesern einen wunderschönen Guten Morgen.
Ich habe gestern mal wieder das S10 getreten -  mit grüner Merino. Bald gibt es da wieder was zum Verzwirnen.
Uuuund Juniors Pulli ist um weitere 14 Reihen gewachsen.
Mal sehen wie weit ich heut damit komme.
Neben all dem Haushalt, warte ich nämlich ganz geduldig aus mein Neues...

Wollkommode 04.02.2005, 06.45| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

via Luna

Wenn das nicht hilft, dann weiß ich´s auch nicht...
Was?
Klickst du hier!


Wollkommode 03.02.2005, 21.20| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gefunden - gelesen

Die Erlebnisse eines Internetschreiberlings



Es ist gar manchmal ein seltsam Ding,
oft unscheinbar ---> ein Internetschreiberling.

Eines gleich vorneweg, ich schreibs auch ganz ehrlich,
vorm Aldi seim PC war der Zugang zum Netz ä bißje beschwerlich.

Verkehrt war dess nitt, mer musses so sache,
wer do so alles schreibt, es ist eine Plache:

Do gibbt es die Schobs, die Große die Kleine,
kannst alles dort kaafe, mit de nötische Scheine...

Dann die Haapeees, vum Hondwerker samt Sohne,
Macht Werbung fers Geschefft, ob sichs dut lohne?
Guck doch liewer in die gelbe Seite, do findste se aach, aus de eigene Breite.
Mußt am End nitt bezahle die Ofahrt und so
wenn du nur hosst e verstobbtes Klo.
Kriehst ach ko Rechnung in schwindelnde Höh,
die der eh dut kuriern ach grad jed Diarö...

Unn donn findste im Internet
mei Lieblingszeuch, die Bleck...
Dort werd iwwer alles mechlische geschriebe,
alles werd zum Thema, iss klar.
Jeder konn schreibwe wie es ihm gefällt,
iwwers wischtische unn unwischtische uff dieser Welt.

Ich liebe die Strickbloggs, werklisch wahr.
Ich duhn gern lese was mancher so strickt,
wie ers gemacht hott, monchmo geschickt.
Unn wenn mer dann noch kommentiere konn,
jo donn...

Donn brauchste ä Fell, eher ä Digges,
weil nitt jeder konn lese, aaach nitt beim Strickes.
Do werd dann geheuchelt, wie scheeee, ei wie schick
und werst grad gemeuchelt, wenn de schreibst: dess macht awer dick.
Do fillt sich de Briefkaste bei dir dann deham,
do werste bedroht, ganz ohne Scham...

Unn wenn er donn kimmt, de Internettdroll,
der schreibt anonym, duht soi Moinung frech kund,
do sollste emol gucke, wie schnells geht donn rund.
Dodebei duht mer den Droll am beste vertreibe,
wenn mer duht gar nitt beachte sei Schreibe.
Stattdesse werd der gefittert, liebkost und gestreichelt,
geknuddelt, beduddelt un wischtisch gemacht.
Ei losst en doch verhungern, donn habt ern am Schnellste geschafft.

Uff de onnern Seit, ich wills nitt verhehle,
iss es ach wichtig zu lese zu welcher Seit mer duht zehle,
weil, des iss tüppisch deitsch, schee sauber gegliedert,
schreibste beim ahne werste vun de annern geteert un gefiedert.

Duhste dei Moinung dann ehrlich kund,
fillt er sich wierer - doin Kaste - diesmo mit Schund.

Isses donn so schwer, ich kanns nitt begreife,
braucht es des werklich, all des Gekeife?
Muß donn werklich jeder mit jedem verschwistert glei soi,
gehts nit ach annerst, was wär des so foi.
Muß gleich jeder emm onnern soin Freund sein,
is dass dann immer so, ich mein jetzt daheim?
Werd do ach gleich vun jedem geschriewe,
dess iss moin Freund, nitt iwwerdriwe.
Wenn dem so ist ihr Leit,
donn froch ich euch ernsthaft womit befasst enn Richter sich heit?
Do gehts doch um Zäune, um Bähm ums Kehrn unn ums Parke geht oft um Bledsinn - korz um viel Mores,
ei gug doch emo hie, do machste gleich Aache, weil gewinne duht weje eierm Bledsinn ess richtische Zores.

Besinnt euch emol uff euer Erziehung,
setzt Hern oi, ach in de Internetbeziehung.

Kommentiert ehrlich, losst euer e-mail addi gleich do,
dann muß mer net forsche noch de Eipie unn so.

So, nun iss hier genug davon geschriewe,
noch viel mehr wär grad iwwerdribbe
Zum nochdenke longst, do isses genuch.
ess werd eh so moncher vorm Monitor hocke,
mim truckene Hals un em dicke Brocke.

Es iss Fassenacht, Fasching, Karnevalszeit,
do zieh ichs gern o, ess Narrenkleid.
Ich geh jetzt enaus, geh uff die Gass,
ins richtische Lewe, mach mer dort moin Spaß.
Mensch geht doch mit, lebts richtische Lewe,
ihr misst nit die gonz Zeit im Internet klewe.

Fahrt den Kaste emol enunner,
am beste zieht en Stecker ennaus,
geht unner die Leit, vergesst eiern Kummer,
und glei sieht die Welt ganz annerst aus.

Unn wenn ers beherzicht, was ich Gedicht,
donn gibt es ko Zittergesicht,
dann macht euch des gar nix aus, wenn ihr dann feststellt:
Das ess Internet iss ä glasisch Haus.

HELAU.




Wollkommode 03.02.2005, 10.51| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Sammelsurium

2021
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728

Grundsätzliches zu Anleitungen:
Ich beachte das Copyright!
Ich kopiere keinerlei Anleitung und verschicke sie, weder per Post, noch via mail!
Auch nicht, wenn mir die Kopier/Portokosten ersetzt werden.

Geduldsfadenprojekt
:
- zur Zeit kein Langzeitprojekt in Arbeit

wollbaer.gif


Im Wollkorb tummeln sich:

- (Topflappengarn)
- Globetrotterwolle (S)
- Cromarty
- Socken
- Strandlust & Krabbensalat

 

2019 gefertigt:
- Socken (3)
- MaulbeerMerino gelb (S)
- Mohair-Seide blau (S)
- GeburtstagsGalaxy

2018 gefertigt:
- Socken (15)
- Lettlopi (2)
- Virustuch


2016/2017 gefertigt:
- Islandpulli rot
- Virustuch
- Retrotuch
- Merinowolle Abendrot (S)
- Maulbeermerino schwarz (S)
- Fjörgyn
- Harald Bonbonwolle
- Islandpulli blau
- Socken 10 (von Hand)
- Socken 3 (Strima)
- Zick-Zack-Schal

2015 gefertigt:
- Topflappen (14)
- Islandpulli
- ZickZackSchal
- Rusila
- Merinoschal
- Loop Sonnengelb
- Jarnsaxa
- Multicolormerino (S) 1,5 kg
- Space (S) 1,5 kg
- Galaxy (S) 1,5 kg
- Bonbonwolle (S) 1,25 kg
- Maulbeermerino (S) 0,29 kg

Unterstelle nie Bösartigkeit,
wo Dummheit als Erklärung ausreicht.