Die Wollkommode

Die Wollkommode - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: weben

Wolle bestellt

Gestern Abend gingen die Vorbereitungen für die nächste Mittelaltersaison in die nächste Runde.
Ich habe Wolle bestellt! Genauer gesagt: Kardenband in hellgrau und ein wollweißes Garn.
Teile des Garns werden im Winter verwebt. Mal wieder ein Schultertuch...
Das Kardenband soll versponnen in Freienfels in den Farbtopf wandern.
Mehr brauchte ich nicht: Im Regal lagern noch zwei Kilo Neuseelandlammwolle und da ruht auch noch ein gut gefüllter Kopfkissenbezug...
Damit das mit dem Färben was wird kam noch ein bißchen Alaun auf den Bestellzettel.

Weil das Paket bis dahin wohl recht farblos aussah durfte Franzi sich noch die Wolle für ihre Fjörgyn aussuchen: Multicolormerino in rosa-pink-lila...
Damit dürfte der lange Winter vor Freienfels gut ausgefüllt sein und evtl. Gewandungsteile entstehen in der Woche unmittelbar davor.

Wollkommode 09.12.2009, 09.26 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Schultertuch

Bevor es an das Beenden vom Twilight Schal geht noch schnell ein Foto vom Schultertuch:

tuch_09.jpg

Noch ein paar Daten dazu:
Kette: Schurwollzwirn mit Färbedistel gefärbt
Schuß: 90% Schafwolle naturbraun, 10% Tussahseide
Breite: 78cm 
Länge: 210cm - ohne Fransen gemessen

Wollkommode 06.10.2009, 18.51 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Fertig!

Die Harfe ist leer.
Das Tuch ist fertig. Angefangen hatte ich es am 7. Juni...
Ist ja schon fast peinlich...
Bild kommt, sobald es trocken ist. Da mußte erst der Staub rausgewaschen werden.

Wollkommode 03.10.2009, 19.52 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Bis mir die passende Anleitung...

...für die Multicolor Merino in die Finger fällt, kann ich zwischen Spinnrad und Harfe pendeln.
Zur Zeit wächst auf der Harfe dieses Tuch:

faerberdistel_sternchenseide.jpg

Bei näherem Hinsehen ist die reinkardierte Seide im Schußfaden erkennbar:

faerberdistel_sternchenseide_det.jpg

Wollkommode 07.06.2009, 19.54 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Noch schnell vorm Dienst:

myrte_walnuss.fertig.jpg

... gibt es was zu gucken.

Wollkommode 01.06.2009, 11.24 | (0/0) Kommentare | TB | PL

78 cm x 212 cm und...

frisch aus der Waschmaschine gekommen.
Das Tuch hängt jetzt am Balkon und darf in der untergehenden Sonne trocknen.
Bild werde ich wohl morgen erst machen.
Da wo es jetzt hängt kann ich es nicht fotografieren: Die Farben kommen nicht real rüber.
Und da, wo dies möglich wäre, steht die *Restfeuchte* im Weg...

Euch allen noch einen schönen Ausklang vom Pfingstsonntag und genießt morgen den freien Tag!

Wollkommode 31.05.2009, 20.37 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Noch mehr von der Harfe

Es ist angewebt:

myrte_walnuss_angewebt.jpg

Und noch mal aus der Nähe:

myrte_walnuss_det.jpg

Die verschiedenen Rottöne bringen richtig *Leben* in das Gewebe...

Wollkommode 30.05.2009, 19.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Und weiter geht es an der Harfe:

... mit einem neuen Tuch.
Die ersten Schußfäden werden gleich eingelegt:

myrte_walnuss.jpg

Kette besteht - wie immer aus Schurwollzwirn - diesmal gefärbt mit Myrte und weiterentwickelt mittels Eisensulfat und Walnuß. Die ebenfalls sichtbaren zartroten Streifen sind die Reste der Rotholzigen.

Das Schußgarn ist auch ein *Rest*: Australmerino Rottöne von Wollknoll

Wollkommode 29.05.2009, 18.17 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Eins für mich, eins für...

Heute gibt es zum neuen Design auch gleich mal neue Bilder:

rotholz.space.jpg
Los geht es mit dem *Rotholzigen*. Das hat alle meine Reste vom *Hervor* aufgebraucht.

Und gleich noch ein Bild vom *zickigen* Tuch hinterher:
indigo.cashmere.jpg

280 gr. Cashmerewolle habe ich gebraucht, und schon beim Abnehmen von der Harfe konnte ich mich vom Wärmen überzeugen!
Zur Zeit dreht es seine Runden in der WaMa...

Bis es fertig ist, werde ich nach dem nächsten *Schußgarn* Ausschau halten... oder die Sonne noch ein wenig genießen.
Das *Schwedische* ist natürlich auch fertig, nur lag es beim Knipsen bereits in der Marktkiste...

Wollkommode 28.05.2009, 18.23 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Blaue Kette, wollweißer Schuß

Die Harfe ist weiterhin im Einsatz.
Heute Abend konnten die ersten Schußfäden eingelegt werden.
Ursprünglich sollten diese aus meinen Resten an Mohairwolle werden.
Ich hatte aber Bedenken, weil - na ja, es sind halt nur Reste...
Auf der Heimfahrt vom Dienst habe ich dann in Gedanken meine Wolle durchforstet. Und da fiel mir ein, daß hier noch gut abgelagerte Cashmerewolle ruht.
Die reicht in jedem Falle.
Was bislang zu sehen ist schaut schon ganz vielversprechend aus.
Ganz sicher wird sich für das leichte Gewebe in meiner Gewandungskiste ein dauerhaftes Plätzchen finden lassen...

Zum *Tag* stricken reicht ein kurzer Satz: Das Strickzeug ruht...
Bei dieser Hitze macht die Uruwolle vom Large Rectangle nicht wirklich Laune und der PiS...
Na ja, der macht auch nicht so die rechte Lust...

Wollkommode 26.05.2009, 23.11 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Grundsätzliches zu Anleitungen:
Ich beachte das Copyright!
Ich kopiere keinerlei Anleitung und verschicke sie, weder per Post, noch via mail!
Auch nicht, wenn mir die Kopier/Portokosten ersetzt werden.

Geduldsfadenprojekt
:
- zur Zeit kein Langzeitprojekt in Arbeit

wollbaer.gif


Im Wollkorb tummeln sich:

- (Topflappengarn)
- Globetrotterwolle (S)
- Cromarty
- Socken
- Strandlust & Krabbensalat

 

2019 gefertigt:
- Socken (3)
- MaulbeerMerino gelb (S)
- Mohair-Seide blau (S)
- GeburtstagsGalaxy

2018 gefertigt:
- Socken (15)
- Lettlopi (2)
- Virustuch


2016/2017 gefertigt:
- Islandpulli rot
- Virustuch
- Retrotuch
- Merinowolle Abendrot (S)
- Maulbeermerino schwarz (S)
- Fjörgyn
- Harald Bonbonwolle
- Islandpulli blau
- Socken 10 (von Hand)
- Socken 3 (Strima)
- Zick-Zack-Schal

2015 gefertigt:
- Topflappen (14)
- Islandpulli
- ZickZackSchal
- Rusila
- Merinoschal
- Loop Sonnengelb
- Jarnsaxa
- Multicolormerino (S) 1,5 kg
- Space (S) 1,5 kg
- Galaxy (S) 1,5 kg
- Bonbonwolle (S) 1,25 kg
- Maulbeermerino (S) 0,29 kg

Unterstelle nie Bösartigkeit,
wo Dummheit als Erklärung ausreicht.