Die Wollkommode

1000-jahre-fulda- - Die Wollkommode - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

1000 Jahre Fulda - :-(((((

Wir sind wieder zurück aus Fulda.
Und gleich vorneweg: Wer nicht da war, hat nichts verpasst!

Das Ambiente ( Fulda Messegalerie) war so mittelalterlich und anheimelnd, als hätte Peter Jackson den Herrn der Ringe in den Startrek-Kulissen verfilmt.
Am Freitag Abend spielten Faun und die Streuner, auf recht menschenleerem Gelände.
Da beschlich einen schon ein *komisches Gefühl* - irgendwas läuft da falsch.
Samstag gab es um 10.00 Uhr eine Besprechung, bei der man den schlechten Abend noch als *gestern lief es schlecht, aber heute wird es schon* relativ gelassen und *einen Versuch war es wert* abtat.
Bereits eine Stunde später machten erste Gerüchte die Runde: Wenn man wolle können man abbauen... Insolvenz....
Um 14.00 Uhr verließen die ersten Händler das Messegelände und der Abbau der Bühnen verkündete das Ende des Marktes...
Zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Orga quasi aufgelöst, zumindest war sie verschwunden. Es gab keinerlei Info an die Lagernden...
Einige Händler warteten trotz Programmausfall den Samstag noch ab, ebenso die Gruppen.
Sonntag Vormittag herrschte allgemeine Aufbruchstimmung.

Einen Schuldigen auszumachen, war sicherlich nicht schwer: Ich habe selten einen Markt/Lager besucht, welches so wenig beworben wurde.
Während der Fahrt nach Fulda und einer Rundfahrt durch Fulda konnte man ein(!) einziges Plakat entdecken.
Selbst die Anwohner des *belagerten* Stadtteils waren von der Veranstaltung überrascht und wußten von nichts.
Da sind wohl erhebliche Mängel beim Veranstalter zu suchen...

Mitleid habe ich mit Besuchern, die - wohl nach Abbruch(!!) der VA - Radiowerbung dafür hörten und sich aufmachten. Es gab Besucher aus Tauberbischofsheim und Köln, die unverrichteter Dinge wieder die Heimreise antreten durften.
Als Armutszeugnis werte ich das Verhalten der Orga nach Abbruch der ganzen VA. Selbst darüber gab es kein offizielles Statement. So wurde nirgends auf den Abbruch hingewiesen und man überließ es den in Kassennähe lagernden Gruppen Erkärungen an vergeblich angereiste Besucher abzugeben und Fragen zu beantworten, für die diese selbst keine hatten.

Keine Frage, eine Veranstaltung kann floppen,* Insolvenz *ist zur Zeit keine Seltenheit.
Aber auch bei Insolvenz sollte man den Mut aufbringen und diese Angelegenheit *ordentlich* zum Abschluß bringen - selbst jetzt ist auf der HP nichts vom vorzeitigen Ende des Ganzen zu lesen....

Wollkommode 28.06.2009, 17.32

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Grundsätzliches zu Anleitungen:
Ich beachte das Copyright!
Ich kopiere keinerlei Anleitung und verschicke sie, weder per Post, noch via mail!
Auch nicht, wenn mir die Kopier/Portokosten ersetzt werden.

Geduldsfadenprojekt
:
- zur Zeit kein Langzeitprojekt in Arbeit

wollbaer.gif


Im Wollkorb tummeln sich:

- (Topflappengarn)
- Globetrotterwolle (S)
- Cromarty
- Socken
- Strandlust & Krabbensalat

 

2019 gefertigt:
- Socken (3)
- MaulbeerMerino gelb (S)
- Mohair-Seide blau (S)
- GeburtstagsGalaxy

2018 gefertigt:
- Socken (15)
- Lettlopi (2)
- Virustuch


2016/2017 gefertigt:
- Islandpulli rot
- Virustuch
- Retrotuch
- Merinowolle Abendrot (S)
- Maulbeermerino schwarz (S)
- Fjörgyn
- Harald Bonbonwolle
- Islandpulli blau
- Socken 10 (von Hand)
- Socken 3 (Strima)
- Zick-Zack-Schal

2015 gefertigt:
- Topflappen (14)
- Islandpulli
- ZickZackSchal
- Rusila
- Merinoschal
- Loop Sonnengelb
- Jarnsaxa
- Multicolormerino (S) 1,5 kg
- Space (S) 1,5 kg
- Galaxy (S) 1,5 kg
- Bonbonwolle (S) 1,25 kg
- Maulbeermerino (S) 0,29 kg

Unterstelle nie Bösartigkeit,
wo Dummheit als Erklärung ausreicht.