Die Wollkommode

Die Wollkommode - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: weben

Angewebt und Weitergenadelt

endlich: Der zweite Teil der Decke ist angewebt. Viel ist noch nicht zu sehen, aber immerhin. Jetzt jeden Tag ein bißchen und dann sollte die zu *meinem festgelegten Termin* fertig werden.
Ran ist weiter gewachsen. Ich stehe kurz vorm Mittelmotiv. Und damit es keinen Zwangsstop gibt: Zwei Spulen warten aufs Verzwirnen.

Eigentlich sollten die letzten Tage etwas unfusseliger zugehen: Unser Garten sollte fertig sein. Dazu war es dann aber doch zu nass. So sind nur die Pflanzen ins Treppenhaus umgezogen. Und mein Zimmer erhielt eine Grundreinigung... So habe ich jetzt ein schönes freies Plätzchen für das neue Rad, was sicherlich bald ankommen wird.
In der Wollfabrik wartet man auf Neulieferung...

So, jetzt geht es noch ein wenig hier durch den Haushalt. Mit angezogener Handbremse sozusagen, schließlich ist Feiertag und dann geht es ab zum Dienst.
Heute ein etwas anderer Dienst: Zum Feierabend hat ein Bewohner anläßlich seines Geburtstages einen Tisch beim benachbarten Griechen bestellt.

Euch allen noch einen schönen (Feier)Tag und ein paar herbstliche Sonnenstrahlen.

Wollkommode 03.10.2007, 09.38 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Angekommen

Am rechten VT der Wellenjacke bin ich angekommen. Sie gefällt mir schon s**gut, auch wenn ich wegen des Wollverbrauchs Bedenken habe. Sicherheitshalber habe ich mir noch was von der Wolle weglegen lassen.
Die Harfe ist ebenfalls webfertig, nur einen Schußfaden gibt es immer noch nicht.
Und Kathie ist auch angekommen. Nach siebeneinhalb Stunden Zugfahrt und viermal umsteigen...
Bilders gibt es heute keine mehr. Den Nachmittag hätte ich zwar gerne knipsend verbracht, aber an meinem Bügelberg herrschte akute Lawinengefahr...

Wollkommode 02.09.2007, 18.54 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wellen und Harfenklänge

Die Wellenjacke wächst weiter... Die Armausschnitte liegen hinter mir und nun geht es flott an den Halsausschnitt. Heute Abend? Vielleicht...
Die Harfe steht auch nicht mehr nackig da: Kette Nr.2 ist aufgezogen. Die ersten Reihen dürften bald gewebt werden können. Heute Abend? Mal schauen...

Die Kids haben ihre Koffer gepackt: Für Kathie geht es morgen los. Sie ist ganz aufgeregt. Irgendwie mehr als vor den anderen Klassenfahrten. Berlin scheint doch was anderes zu sein. Hoffentlich ist sie nicht enttäuscht... Jede Menge Bilder will sie machen. Dazu hat sie sich meine analoge Kamera ausgeliehen, jede Menge Filme besorgt und mich losgeschickt neue Batterien zu besorgen. Der Preis für die zwei Minidinger trieb mir die Tränen in die Augen: Da sind zwei Knäuel Noro Silk Garden ja billiger...

Franzi hat noch Zeit: Dienstag geht es bei ihr los. Irgendwie waren wir alle (Klasse und Eltern) auf Montag eingestellt, aber der Last-Minute-Zettel stellte das dann richtig.
Ist auch besser so: Können wir uns Montag noch ein Antibiotikum beim Doc besorgen. Franzis Infekt ist besonders hartnäckig... Hoffentlich kann sie den noch ein wenig mehr vertreiben...

Euch allen einen schönen Restsamstag: Ich mag jetzt die Harfe *ganz* webfertig machen und dann an der Wellenjacke nadeln...
Bider? Morgen, vielleicht...

Wollkommode 01.09.2007, 18.52 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Und die Zopfnadel ist schuld!

Die Zopfnadel ist schuld.
Nachdem gestern morgen alles nach der verschwundenen Zopfnadel abgesucht wurde - ergebnislos - stand am Nachmittag ein Besuch in meinem Wollshop an...
Soll ich wirklich hinfahren? Uwe meinte, ich sollte. Eine Zopfnadel... Wer fährt schon nur für eine Zopfnadel los?
Die Fahrt wurde ein wenig rausgezögert:

angewebt.JPG
Sternchen`s Decke ist nun angewebt.
Davon hatte ich aber immer noch keine Zopfnadel...
Also, wieder Uwe gefragt, ob er meint, ich solle wirklich... Er meinte immer noch, schon leicht angenervt.
Ich gab dann zu Bedenken, daß ich noch nie in einem Wollladen war und dort nur eine Zopfnadel gekauft hätte...
Franzi grinste nur und sagte: Dann bringst du halt Sockenwolle mit und außerdem fahre ich mit!
Okay, in zwei Minuten ist Abfahrt.
Es kam wie es kommen mußte: Die Ladentüre rein, gleich das erste Regal links...
Schwupp, hatte ich den ersten Knäuel Wolle in der Hand...
Im Laden noch ein bißchen hin und her überlegt, beiläufig erwähnt, man bräuchte ja eigentlich nur eine Zopfnadel... und dann die Wolle gleich miteinpacken lassen...

noro.JPG

Nun liegen hier 700 gr. Wolle und werden irgendwann zwischen *Ran*, *Chrysopolis* und Weihnachten zu einer Jacke vernadelt...
Hier noch ein Bild, auf dem die Farben besser zu sehen sind:

noro_farbe.JPG

Im Laden sagte ich dann noch, ich könne diese olle Nadel, die an dem unerwarteten Wollzuwachs schuld ist, ja nun eigentlich hierlassen...
Ich habe es dann doch nicht getan, wie man auf dem nächsten Bild erkennen kann:

ran_fortschritt.JPG
Der Vollständigkeit halber sollte ich jetzt noch schreiben, daß die verschollene Nadel am Abend völlig unspektakulär wieder auftauchte: Sie lag in einer Falte in der Couch und piekte mich ein wenig unsanft in den Fuß...

Wollkommode 18.08.2007, 10.04 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein *neuer* Kopfkissenbezug muß her...

...denn ein weiterer ist leer. Dafür dürfen nun sechs Spulen aufs Verzwirnen warten. Mein Webwollberg wächst langsam. Bis Herbst/Winter darf er das auch. Ab dann reduziert er sich dann wieder.
Die Brettchenwebwolle habe ich erst mal wieder verräumt. Die muß warten, bis mein Rücken wieder belastbarer ist. Die Körperhaltung beim Weben und meine Bandscheibe... das war nur ein kurzzeitiges Vergnügen.
Fürs Wochenende will ich die Harfe mal wieder in Betrieb nehmen. Die Wolle für die Kette ist mittlerweile zu Knäueln gewickelt und so langsam habe ich wieder Lust aufs Weben. Und sowas soll man doch ausnutzen, oder?

Abgesagt habe ich auch was: das Webertreffen 2007. Zeitgleich findet ein mittelalterliches Lager hier in der Nähe statt... Und irgendwie habe ich mehr Lust auf Lager...
Wenn mir das Anfang letzten Jahres jemand gesagt hätte... Obwohl, wenn einer gesagt hätte, ich würde auf ein Webertreffen fahren... Auch den hätte ich nur milde angelächelt.

So, nun aber weg von Wolle, weben und mehr: Im Garten warten wunderbare Brombeeren aufs Pflücken. Daraus gibt es dann gleich eine Marmelade. Frischer geht nicht.

Wollkommode 01.08.2007, 18.11 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gewebte Borte

So, die erste Borte ist fertig und wird wohl heute noch die Tunika meines Lieblingswikis verzieren. Grünes und naturfarbenes Leinen... Ganz einfach, so zum Rantasten halt.
Gestern Mittag gab es dann eine neue Kette, allerdings war die beim Weben alles andere als entspannend: Bei jeder zweiten Umdrehung rieß ein Kettfaden. Immer ein gelber. Komisch. Bei genauerem Hinsehen und einer Reißprobe konnte ich dann feststellen woran es lag: Das gelbe Leinengarn ist sehr instabil, kaum reißfest und hat dem Zug und den Brettchen nix entgegenzusetzen. Ärgerlich das.
Mittlerweile bin ich an der nächsten Kette, ohne gelb...
Nachher werde ich die Brettchen reinpfriemeln und hoffentlich entspannende Zeiten haben.
Das ist so ziemlich die einzige Tätigkeit, die ich relativ schmerzfrei in Angriff nehmen kann, hat sich doch die Tage eine Bandscheibe heftig zu Wort gemeldet...
Mit den Spritzen vom Doc und den rezeptierten Medis geht es aber schon wieder. Nur Autofahren geht mit der *Dröhnung* nicht...

Wollkommode 28.07.2007, 10.41 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wieder daheim

Zurück aus Vondern. Diesmal nur ein kurzer Eintrag.
Es war schön. Die Hochzeit war klasse, Gänsehautatmosphäre.
Ich habe mir neues Material mitgebracht: zum Brettchen weben... Es kann also bald Leinenborten geben, wobei *bald* als dehnbarer Begriff anzusehen ist...
Und ich habe eine Anleitung für einen neuen Brettchenwebrahmen. Der scheint um Längen stabiler und standfester als der von Ashford zu sein. Ein Besuch im Baumarkt steht also auch noch an...
Jetzt werde ich erstmal die Bilder aus dem magischen Kasten pulen und bearbeiten. Im Laufe der Woche sollte es hier dann ein wenig bunter werden...

Wollkommode 24.07.2007, 10.09 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nicht nur genäht

...sondern auch gesponnen habe ich in der letzten Zeit. Stellvertretend für etliche Stränge gibt es noch zwei Bilder.
Die blaue Merino-Maulbeerseide und die braune seidige Sternchenwolle:
merino_seide.JPG

sternchenwolle_dkl.JPG
Letztere landet im Korb und wartet aufs Verweben...

Wollkommode 24.06.2007, 21.29 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Grundsätzliches zu Anleitungen:
Ich beachte das Copyright!
Ich kopiere keinerlei Anleitung und verschicke sie, weder per Post, noch via mail!
Auch nicht, wenn mir die Kopier/Portokosten ersetzt werden.

Geduldsfadenprojekt
:
- zur Zeit kein Langzeitprojekt in Arbeit

wollbaer.gif


Im Wollkorb tummeln sich:

- (Topflappengarn)
- Globetrotterwolle (S)
- Cromarty
- Socken
- Strandlust & Krabbensalat

 

2019 gefertigt:
- Socken (3)
- MaulbeerMerino gelb (S)
- Mohair-Seide blau (S)
- GeburtstagsGalaxy

2018 gefertigt:
- Socken (15)
- Lettlopi (2)
- Virustuch


2016/2017 gefertigt:
- Islandpulli rot
- Virustuch
- Retrotuch
- Merinowolle Abendrot (S)
- Maulbeermerino schwarz (S)
- Fjörgyn
- Harald Bonbonwolle
- Islandpulli blau
- Socken 10 (von Hand)
- Socken 3 (Strima)
- Zick-Zack-Schal

2015 gefertigt:
- Topflappen (14)
- Islandpulli
- ZickZackSchal
- Rusila
- Merinoschal
- Loop Sonnengelb
- Jarnsaxa
- Multicolormerino (S) 1,5 kg
- Space (S) 1,5 kg
- Galaxy (S) 1,5 kg
- Bonbonwolle (S) 1,25 kg
- Maulbeermerino (S) 0,29 kg

Unterstelle nie Bösartigkeit,
wo Dummheit als Erklärung ausreicht.