Die Wollkommode

Die Wollkommode - DesignBlog

Halsausschnitt

Endlich! Das Vorderteil vom Strukturpulli ist an den Abnahmen für den Halsausschnitt angekommen. Bis heute Abend sollte der Rest zu bewältigen sein... und der erste Ärmel auf die Nadel hüpfen. Berechnet ist er schon mal. War ein wenig Rechnerei, sollte nun aber hinkommen.
Zur Not lernt der Pulli fliegen und Kiri wächst stattdessen...

Wollkommode 22.05.2006, 05.54| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Finale

Das Finale ist erreicht! Welches? Na hier: Dolles Dorf 2006.

Wollkommode 22.05.2006, 05.49| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Sammelsurium

Sonnabend...

Wie spontan seid ihr?
Diese Frage hörte mein Mann gestern vormittag am Telefon...
Och, eigentlich...
Und schon ging los. KochBackduell. Kathie hat ihren ersten Hefeteig geknetet und uns einen köstlichen Streuselkuchen gebacken. Während der Ruhezeit wurde der Backofen von einer Käsetorte ohne Boden genutzt und den Abschluß bildete ein Rharbarberkuchen.
Bis unser Besuch aus Köln eintrudelte war die Kaffeetafel gedeckt. Die Armen standen im Stau, fuhren durch Unwetter, mußten über Land - weil eine BAB vollgesperrt war...
Gestärkt ging es dann über einen mittelalterlichen Markt der unter dem Wetter ebenfalls sichtlich litt - kaum Besucher, Stimmung Fehlanzeige.
Wieder zu Hause wurde noch lange geklönt und gealbert, Pizza verdrückt und weitergequatscht. Irgendwann kurz vor Mitternacht trat unser Besuch die Heimreise an. Es war ein wunderschöner kurzweiliger Samstag...
Gestrickt? Nicht eine Masche...

Wollkommode 21.05.2006, 11.57| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Mittelalterliches

Abwechslung und kritische Punkte

Da das Wetter im Moment nicht viel Abwechslung bietet, jedenfalls nicht wirklich, bleibt genügend Zeit den Strickkorb zu durchforsten.
Gestern war ich knapp davor den IC anzuschlagen. Da dies das vorläufige *Aus* für den Strukturpulli bedeuten würde, mußte die Wolle aus Sichtweite gebracht werden. Sie steht nun hinter der Couch...
Für den Strukturpulli war das ganz gut. Das Vorderteil ist über den kritischen Punkt* gewachsen und sollte heute noch bis zum Halsausschnitt kommen. Mal sehen.
Die Ärmel sind dann nur noch Beiwerk.

kritischer Punkt = Vorderteil nach Bündchen bis vier cm über Halbzeit
(Rückenteil geht oft flott von der Hand. Wenn es da schon klemmt ist frühzeitiges Aufribbeln angesagt... Am Vorderteil stellen sich dann Ufotendenzen ein. Ist ein Pulli über den kritischen Punkt hinaus, hat er verloren. Ab *erster Ärmel Mitte* halte ich nach nächstem Projekt Ausschau und das motiviert dann für den Rest)

Wo haben eure Strickteile ihren kritischen Punkt, habt ihr am Ende gar keinen?
Und wenn doch: Wie überwindet ihr diese Flaute?
Ganz neugierig nachgefragt...

Wollkommode 20.05.2006, 10.23| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Fertig!

Kiri ist fertig - der erste...
Nummer 2 befindet sich auf den Nadeln. Der Birch gefiel mir so gar nicht, und war deshalb auch ziemlich flott aufgeribbelt.
Nun denn, am zweiten werde ich wohl etwas länger nadeln, weil ich dazwischen immer mal wieder ein paar Reihen am Strukturpulli stricke. Der gammelt ansonsten noch im Herbst im Strickkorb still vor sich hin.
Ein besseres Bild vom Tuch gibt es sobald die Sonne mal wieder scheint. Im Moment ist es hier ziemlich trostlos grau in grau. Dazu weht ein frischer Wind, der für Nachschub an Regenwolken sorgt...

Wollkommode 19.05.2006, 09.15| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Nochmal *Kiri*

Die letzte Runde ist eingeläutet. Noch 10 Reihen bis zum Abketten.
Dann geht es am Birch weiter. D.h., da geht es erst mal rückwärts los: Aufribbeln ist angesagt. Evtl. wird dann aus dem Birch ein Kiri. Die Streifenfolge gefällt mir beim Kiri einfach besser. Mal sehen.
Da zuerst noch einiges anderes auf dem Programm steht habe ich noch genügend Zeit zum Überlegen...
Notfalls geht es am IC los. Über eine Mapro ist der noch nicht hinaus gekommen...
Euch allen noch einen schönen Tag.

Wollkommode 18.05.2006, 08.34| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Strickwetter

Trotz Sonnenschein und Wärme...
Heute herrschte den ganzen Tag über Strickwetter. *Schuld* daran war das heftige Gewitter, welches letzte Nacht über uns hinwegzog, wiederkehrte um dann entgültig zu verschwinden. Es hat mir liebenswerterweise die Regentonnen randvoll gefüllt und erspart mir so die Kannenschlepperei. Allerdings befinden sich meine grünen Bohnen immer noch in der Samentüte.
Den meterologischen Aussichten nach zu urteilen, könnte das bis nächste Woche noch so bleiben...
Also trotz Sonne satt ein weinendes Auge.
Genutzt habe ich das Wetter dennoch: Mit Kaffee und Strickzeug in der Sonne.
Immer die Digitalwaage dabei... Trotzdem wird Kiri zum Glücksspiel: Dem guten alten Dreisatz nach reicht die Wolle noch für einen Mustersatz und die Zackenkante. Errechneter Rest: 0-2 gr. Verständlicherweise setzte ich all meine Hoffnungen auf die *2*...
Ansonsten muß Kiri bis zur Fertigstellung warten. Die Zackenkante ist für mich ein *Muß* und von daher würde ich glattweg noch einen Strang nachordern...
Und weil ein Strang alleine sich im dunklen Paket fürchtet... grüne Kauni und diese herbstliche Färbung sind für weitere Projekte verplant...
Ist doch klasse:
Ein *guter Vorsatz 2006* war es Wolle kontinuierlich abzubauen. Auf 20 Kilo wollte ich kommen...
Und was tue ich: munter *Kleinmengen* bestellen, kaum was fertigstellen und...: Ach ja: *meine* Schafe sind mittlerweile auch ganz nackert...

Wollkommode 17.05.2006, 19.54| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Kiri

Nichts als Kiri. Zwar ging gestern schon mal der Griff zum Birch, aber nur wegen einer Fühlprobe. Ergebnis: Der Birch wird wieder aufgeribbelt und mit einer halben Nadelstärke größer neu begonnen... 
Noch 152 gr. und Kiri ist fertig. Der wird schön groß. So richtig was für kühlere Sommerabende. Wer will beim Blick zu den Sternen schon frösteln...
Mein Wäschekorb ist wieder leer - Bügeln steht für heute auf dem Plan...
Dazu eine Runde durch den Wohnbereich, zum Abrunden der Hausarbeit...
Vielleicht gibt es dann noch einen gemütlichen Gang durch den Schrebergarten, obwohl - es scheint nach dem letzten Regen noch ziemlich naß zu sein...

Wollkommode 16.05.2006, 05.30| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Grundsätzliches zu Anleitungen:
Ich beachte das Copyright!
Ich kopiere keinerlei Anleitung und verschicke sie, weder per Post, noch via mail!
Auch nicht, wenn mir die Kopier/Portokosten ersetzt werden.

Geduldsfadenprojekt
:
- zur Zeit kein Langzeitprojekt in Arbeit

wollbaer.gif


Im Wollkorb tummeln sich:

- (Topflappengarn)
- Globetrotterwolle (S)
- Cromarty
- Socken
- Strandlust & Krabbensalat

 

2019 gefertigt:
- Socken (3)
- MaulbeerMerino gelb (S)
- Mohair-Seide blau (S)
- GeburtstagsGalaxy

2018 gefertigt:
- Socken (15)
- Lettlopi (2)
- Virustuch


2016/2017 gefertigt:
- Islandpulli rot
- Virustuch
- Retrotuch
- Merinowolle Abendrot (S)
- Maulbeermerino schwarz (S)
- Fjörgyn
- Harald Bonbonwolle
- Islandpulli blau
- Socken 10 (von Hand)
- Socken 3 (Strima)
- Zick-Zack-Schal

2015 gefertigt:
- Topflappen (14)
- Islandpulli
- ZickZackSchal
- Rusila
- Merinoschal
- Loop Sonnengelb
- Jarnsaxa
- Multicolormerino (S) 1,5 kg
- Space (S) 1,5 kg
- Galaxy (S) 1,5 kg
- Bonbonwolle (S) 1,25 kg
- Maulbeermerino (S) 0,29 kg

Unterstelle nie Bösartigkeit,
wo Dummheit als Erklärung ausreicht.