Die Wollkommode

Die Wollkommode - DesignBlog

Grün und Blau

gefärbt - nicht geschlagen - haben wir gestern die Wolle auf dem Schulfest. Und damit es noch ein wenig bunter wurde gab es noch einen großen Topf mit Krapp überm Feuer.
Jetzt gibt es auch genügend Wolle zum Brettchenweben...
Die Indigofärbung überm offenen Feuer hat viel Spaß gemacht. Tolle blaue Wolle gab es in verschiedenen Farbtiefen, aber ohne Flecken. Die einzelnen Stränge reichen von Himmelblau bis Mittelblau; Und von Petrol bis Dunkelgrün.
Petrol entstand durch Überfärben löwenzahngefärbter Wolle und das Dunkelgrün durch überfärben von birkenblattgefärbter Wolle.
Das Schulfest an sich war viel zu schnell vorbei - wie immer wenn was besonders schön ist. Nachdem die Lehrer und Schüler wieder weg waren ließen wir den Tag mit Würstchen und Steaks vom Grill ausklingen.
Die Nacht verbrachten wir dann auf dem zur Schule gehörenden Sportplatz. Und weil der direkt an den Schulhof grenzt, konnten wir auch sehen, das so ein Schulhof nachts nicht unbevölkert ist: Igel, Katzen und Kaninchen tollten da umher, wo noch wenige Stunden zuvor Kinder spielten und Eltern schwatzten.

Das Auto ist mittlerweile ausgeräumt und die ersten Wama`s mit Gewandung haben sich bereits gedreht. Hier geht es nun ganz langsam und ruhig weiter: Wir müssen unsere Sonnenbrände und Franzis Bienenstich pflegen. Die Arme hat einen Stich in ihre rechte Pobacke bekommen. Und weil Franzi da immer *etwas drauf reagiert* sieht diese nun entsprechend aus. Sitzen = Fehlanzeige...
Später gibt es hier noch einen Schüssel Himbeeren zu vernaschen. Die Sonne hat Unmengen reifen lassen...

Ich wünsche euch nun noch ein schönes Restwochenende.
Bilder kommen mit Verzögerung, dafür dann aber ganz viele: Wir haben - man traut es sich kaum zu schreiben - die Kamera vergessen und sind nun auf Kadlin angewiesen. Auf die Gute ist aber Verlass! Die hat ganz viele Bilder gemacht. Man darf sich freuen und gespannt sein...
Übrigens: Auch unsere Große spricht bereits vom nächsten Lager...

Wollkommode 02.07.2006, 15.54| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Mittelalterliches

Ein Ruhetag

...vom Internet gab es hier gestern. Ich hätte sonst nicht mehr die Kurve gekriegt.
Es waren noch einige Vorbereitungen zu treffen für das vor uns liegende Wochenende.
Jetzt kann es gleich losgehen. Die erste Fuhre ist abfahrbereit.
Wolle, Spinnrad, Färbebücher und Handspindeln liegen bereit. Und weil es in die Schule geht, dachte ich - machen wir doch blau...
Die Stammküpe ist angesetzt und duftet vielversprechend.
Ich bin schon mächtig gespannt wie das wird.

Wenn es nur halb so aufregend wird wie das Fußballspiel gestern, dann ist es gelungen.
War doch ein klasse Spiel. Und die erlösenden Jubelschreie waren sicherlich im ganzen Land zu hören.
Schade für alle, die mit Fußball nix am Hut haben...

Ich wünsche euch nun ein wunderschönes Wochenende. Hier geht gleich die Kiste aus, weil außer Schulfest steht heute noch was ganz Besonderes auf dem Programm:
Mein Kleiner ist kein Kleiner mehr. 10 Jahre ist er nun. Und gefeiert wird wie bei Wikingers.

Wollkommode 01.07.2006, 07.51| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Genähtes

Fußballfrei.../ Gewandung

Komisch.
Wie schnell frau sich an Fußball gewöhnen kann. Ganz ungewohnt war das gestern schon. Niemanden zum anfeuern, zum Daumen drücken, zum Mithoffen und Mitbangen...
Zum Glück gab es auf Sat 1 *Das Wunder von Bern* zu sehen. Ein klasse Film, nicht weil es sich um Fußball dreht, sondern weil die leisen Töne dazwischen auch gehört werden können.
So gab es statt Anpfiff am Nachmittag einen Zuschnitt und statt Mitbibbern am Abend das Rattern der Nähmaschine.
Ergebnis: Kathies Übergewand aus grünem Leinen ist fertig.
Die Zeit der Verlängerung nutzte ich für den Kiri und das Elfmeterschießen überließ ich unserem Katerviechs: Der donnerte die Murmeln quer übern Flur...
Da muß ich jetzt noch ein paar einsammeln, bevor ich draufstehe.
Nur Legosteine sind schlimmer....

Euch allen einen wunderschönen Tag heute. Nochmal Fußballfrei.
Ich werde die Zeit nutzen und die *Fankurve* ein wenig aufräumen...

Wollkommode 29.06.2006, 06.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Genähtes

Überkleid(er)

Die Gewandungskiste bekommt mehr Inhalt...
Gestern gab es ein Obergewand für Kathie hinzu. Geplant war es für mich, aber mir gefiel der Schnitt nicht so richtig. Also durfte Kathie sich freuen.
Für mich habe ich den Schnitt dann etwas umgearbeitet und neu zugeschnitten.
Gut, daß die Wikinger ziemlich einfache Schnitte hatten und die dann mittels Borten und Schmuck aufpeppten. Das kommt meinen Nähkünsten sehr entgegen...
Für heute habe ich Kathies Untergewand geplant, aus grünem Leinen. Mal schauen wie weit ich komme.

Wollkommode 28.06.2006, 09.28| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Genähtes

Wollstatistik

Kurz und schmerzlos, ohne extra *aufgesplittet*:
Aktuell hat mein Wollberg ein Gewicht von
27,683 kg.
Sogar ein Minus gegenüber dem Vormonat!
Dem gegenüber hat sich ein neuer Berg gebildet: Stoff...
Über den breite ich nun mal den Mantel des Schweigens...

Wollkommode 28.06.2006, 09.18| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wollige Pläne

Kiri

Jetzt kann der Kiri wachsen. Bevor der den Strickkorb nicht verlassen hat, zieht da nix Neues ein.
Noch geht es rapportweise voran, aber die Reihen ziehen sich schon...
Bis zu kühleren Sommerabenden wird er fertig sein.


Mein Nähkorb hat neues Futter bekommen: Leinenstoff. Daraus gibt es erstmal Obergewänder nach Wikingerart. Und aus den *Resten* sollen dann noch Unterkleider entstehen.
Wollstoffe waren damals zwar weiter verbreitet und Leinen nur was für die Reichen, aber als *Neuzeit-Wiki* nehme ich mir die Freiheit heraus sommerliches Leinen zu tragen. Solange es keine Baumwolle ist...
Und dann sollte ich mich dran machen eine Kette zu schären: Franzis Tunika braucht noch dringend eine Borte um den Halsausschnitt...
Die brauchen unsere restlichen Kleidungsstücke zwar auch noch, aber die folgen nach und nach...
Jetzt geht es erstmal an die Dienstagsarbeit: Wohn- und Esszimmer stehen an und warten auf ein Staubtuch...
Euch allen noch einen wunderschönen sonnigen Tag.

Wollkommode 27.06.2006, 07.41| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

Interlocking Cables

Da mußten wir ja nicht lange auf einen Wetterwechsel warten...
Heute Nacht ging hier ein ordentliches Gewitter runter. Zum Glück mit einem sanften Regen...
Jetzt ist es hier richtig angenehm, schön erfrischend.
Da stand dem *Foto-Shooting* nix mehr im Wege.
Nur: Kathie hat auf fast jedem Bild die Augen zu...

ic_fertig_a.JPG

ic_fertig_b.JPG

ic_fertig_c.JPG

ic_fertig_det.JPG

Der Verbrauch für den Pulli lag übrigens bei knapp 900 gr.

Wollkommode 26.06.2006, 07.37| (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes

2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Grundsätzliches zu Anleitungen:
Ich beachte das Copyright!
Ich kopiere keinerlei Anleitung und verschicke sie, weder per Post, noch via mail!
Auch nicht, wenn mir die Kopier/Portokosten ersetzt werden.

Geduldsfadenprojekt
:
- zur Zeit kein Langzeitprojekt in Arbeit

wollbaer.gif


Im Wollkorb tummeln sich:

- (Topflappengarn)
- Globetrotterwolle (S)
- Cromarty
- Socken
- Strandlust & Krabbensalat

 

2019 gefertigt:
- Socken (3)
- MaulbeerMerino gelb (S)
- Mohair-Seide blau (S)
- GeburtstagsGalaxy

2018 gefertigt:
- Socken (15)
- Lettlopi (2)
- Virustuch


2016/2017 gefertigt:
- Islandpulli rot
- Virustuch
- Retrotuch
- Merinowolle Abendrot (S)
- Maulbeermerino schwarz (S)
- Fjörgyn
- Harald Bonbonwolle
- Islandpulli blau
- Socken 10 (von Hand)
- Socken 3 (Strima)
- Zick-Zack-Schal

2015 gefertigt:
- Topflappen (14)
- Islandpulli
- ZickZackSchal
- Rusila
- Merinoschal
- Loop Sonnengelb
- Jarnsaxa
- Multicolormerino (S) 1,5 kg
- Space (S) 1,5 kg
- Galaxy (S) 1,5 kg
- Bonbonwolle (S) 1,25 kg
- Maulbeermerino (S) 0,29 kg

Unterstelle nie Bösartigkeit,
wo Dummheit als Erklärung ausreicht.