Die Wollkommode

Die Wollkommode - DesignBlog

Wieder eine Woche vorbei...

und wieder war ich unterwegs. Diesmal nur jeweils als Tagesgast. Dennoch, es war klasse. Nur mit meiner Triefnase wollte ich da nicht nächtigen. Diesmal waren wir in Lich. Im Rahmen des historischen Marktes gab es ein kleines aber feines Mittelalterlager. Kein Vergleich mit Freienfels, aber auch ganz nett. Eine tolle Atmosphäre. Ganz viele liebe nette Menschen wiedergetroffen. Eine Tochter wurde komplett eingewandet bei Heyke...
Bei Torben habe ich ein paar Glasperlen erstanden und bei Claudine gab es ein paar neue Borten...

Gestrickt habe ich an herdis auch ein wenig. Das zweite VT hat nun gut Halbzeit. Dann mußte es zu Gunsten vom Joy wieder in den Korb: Die schwarze Merino neigt sich nun dem Ende und ich wollte mal was fertig bekommen, jedenfalls annähernd.

Nächstes freie Wochenende findet dann ein Lager in Altwied statt. Ebenfalls klein aber fein und mit einer Neuerung: Skjaldar ist sozusagen Veranstalter...

Wie ihr lesen könnt, geht es uns zur Zeit richtig gut. Das Einzige was nicht richtig gepflegt wird, ist hier der Blog. Aber da wird sich auch noch was finden um da ein wenig Abhilfe zu schaffen.
Bilder aus Lich wird es hier leider keine geben: Uwe durfte die Kamera nicht mitnehmen, weil ich ja soooo viel ablichten wollte... Na ja, vielleicht mach ich gleich noch ein paar Bilder - alibihalber sozusagen.

Euch allen nun einen wunderschönen Wochenanfang, eine tolle Arbeitswoche viel Sonnenschein und eine Riesenportion guter Laune...

Wollkommode 13.05.2007, 18.44| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes | Tags: Mittelalter, Herdis, Spinnen,

Regentropfen

So ein bißchen hat das ja geklappt, mit dem schönen Abend für euch und den Regentropfen für mich.
*Mein* Gemüse braucht heute zumindest kein Wasser mehr. Dafür hat mein Auto welches gebraucht. Ordentlich eingestaubt von Freienfels und Rapsblüte waren die paar Regentropfen ausreichend um den kleinen Franzosen so richtig einzusauen. Egal, jetzt ist er wieder sauber und in der Sonne glänzt er auch noch.
Die *Herdis*pause ist vorbei. Seit gestern Abend wächst das VT wieder. Ob das kühlere Wetter diesen Motivationsschub ausgelöst hat, weiß ich nicht. Ist auch egal, jedenfalls freu ich mich auf die Jacke und halte auch schon mal Ausschau nach den passenden Knöpfen...
Arbeitsmäßig gibt es nichts blogtaugliches zu berichten. Sobald sich da was ändert werde ich es hier niederschreiben.

Fotos von Wolle gibt es erstmal nicht: Schwarze Merino und *schottisches* weißes Dochtgarn sind nicht so prickelnd abzulichten. Und meinen blühenden Mohn findet ihr im Archiv. Der blüht dieses Jahr nicht anders, als im letzten Jahr.

Euch allen noch einen schönen Abend und - wieder - ein paar Regentropfen für mich. *grins*

Wollkommode 08.05.2007, 18.51| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes | Tags: Herdis

Mehr Bilder von Freienfels...

... gibt es bei der Seelenfängerin zu finden. Wo? Na, HIER

Ansonsten hat mich die Arbeitswelt wieder. Meine Schottlandwolle ist mittlerweile vollständig verdochtet und wartet auf Weiterverarbeitung. Die Freienfelsspulen sind verzwirnt und müssen noch trocknen. Die werden verwebt.
*Herdis* ruht ein wenig... Keine Reihe ist am zweiten VT dazugekommen. Dafür gibt es noch einen Strang *Herdiswolle*...
Am Wochenende gibt es hier bei uns wieder ein Lager. Ich werde diesmal wohl nur Tagesgast sein. Ich brauch mal einen freien Tag... Touris im Lager können genauso anstrengend sein, wie Senioren im Heim. *grins*
Euch allen noch einen schönen Montagabend und mir noch ein paar Regentropfen...

Wollkommode 07.05.2007, 19.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Mittelalterliches | Tags: Mittelalter, Freienfels,

Erste Bilder Freienfels

Das sind die ersten Bilder von Freienfels. Sie wurden mir von Sandra freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Die Gute Seele ist auch verantwortlich für www.skjaldar.de


z o o m

Ich werde wohl noch weitere Bilder aus Sandra`s Album rüberkopieren und hier veröffentlichen. Selbstverständlich mit Sandras Wissen und Einwilligung.

Hier noch ein Bild unserer Färbungen. Wir haben mit getrockneten Walnußschalen, Kamilleblüten und Indigo gefärbt. Indigo machte wie immer Riesenspaß, zumal wir einige Gelbfärbungen *übertünchten* und wunderschöne Grüntöne erhielten.
Die Wolle, die nicht gleich den Besitzer wechselte, wird sich irgendwann mal in gestickter oder brettchengewebter Form irgendwo bei *Skjaldars* finden lassen...


z o o m

Wollkommode 06.05.2007, 20.21| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Mittelalterliches | Tags: Mittelalter, Freienfels, Wikinger,

Vorbei...

Mit einem Wort: Es war wunderschön.
Das Wetter, die Leute, der Lagerplatz. Wunderschön.
Von *Breienfels* keine Spur.
Wir hatten einen tollen Lagerplatz, idyllisch gelegen zwischen www.naturtuche.de auf der anderen Seite www.podol.de.
Eine Brettchenweberin war auch sehr schnell erreichbar, traumhafte Borten, die das Herz höher schlagen lassen. Dazu Torben, den Glasperlenmacher...
Ich habe richtig die Seele baumeln lassen. Dabei drei Spulen mit schwarzer Merino gesponnen, mit Kamille gefärbt und am Montag - dem Aktiventag - haben wir blau gemacht. Eigentlich wollte ich für mich färben, aber das meiste wurde mir noch nass und im blauen bzw grünen Fall auch müpfelnd vom Trockengestell her weggekauft. Mein Schultertuch fand einen neuen Besitzer: Es waren einfach ihre Farben...
Neue Deckenaufträge liegen hier...

Kulinarischer Höhepunkt war *Quasimir*. Nach Stunden auf dem Feuer schmeckte das Schaf einfach köstlich.
Das Wetter war nicht zu toppen. Samstag war es zeitweise unerträglich, nur Sonne und kein Windhauch.
Der Sonnenbrand war nicht zu vermeiden. Mein Nacken, meine Schultern und die Ohren sind *blasig* verbrannt...
Schade, daß die Tage so schnell um waren.
Bilder gibt es auch. Allerdings muß ich warten, bis Sandra ihre soweit bearbeitet hat. Von uns gibt es keine. Ich habe bei all dem Genießen das fotografieren schlichtweg vergessen...

Es war herrlich einige Leute wieder zu sehen und neue Bekanntschaften zu knüpfen. Freienfels 2008 ist fest eingeplant.
Wer mehr über Freienfels wissen möchte oder sich selbst ein Bild machen möchte: Google - Freienfelser Ritterspiele - eingeben.

Jetzt geht es erstmal an die Nachbereitung, zuerst an der Waschmaschine und dann in unserem Forum...

Wollkommode 02.05.2007, 08.59| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Mittelalterliches | Tags: Freienfels, Mittelalter, Spinnen, Färben,

2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Grundsätzliches zu Anleitungen:
Ich beachte das Copyright!
Ich kopiere keinerlei Anleitung und verschicke sie, weder per Post, noch via mail!
Auch nicht, wenn mir die Kopier/Portokosten ersetzt werden.

Geduldsfadenprojekt
:
- zur Zeit kein Langzeitprojekt in Arbeit

wollbaer.gif


Im Wollkorb tummeln sich:

- (Topflappengarn)
- Globetrotterwolle (S)
- Cromarty
- Socken
- Strandlust & Krabbensalat

 

2019 gefertigt:
- Socken (3)
- MaulbeerMerino gelb (S)
- Mohair-Seide blau (S)
- GeburtstagsGalaxy

2018 gefertigt:
- Socken (15)
- Lettlopi (2)
- Virustuch


2016/2017 gefertigt:
- Islandpulli rot
- Virustuch
- Retrotuch
- Merinowolle Abendrot (S)
- Maulbeermerino schwarz (S)
- Fjörgyn
- Harald Bonbonwolle
- Islandpulli blau
- Socken 10 (von Hand)
- Socken 3 (Strima)
- Zick-Zack-Schal

2015 gefertigt:
- Topflappen (14)
- Islandpulli
- ZickZackSchal
- Rusila
- Merinoschal
- Loop Sonnengelb
- Jarnsaxa
- Multicolormerino (S) 1,5 kg
- Space (S) 1,5 kg
- Galaxy (S) 1,5 kg
- Bonbonwolle (S) 1,25 kg
- Maulbeermerino (S) 0,29 kg

Unterstelle nie Bösartigkeit,
wo Dummheit als Erklärung ausreicht.