Die Wollkommode

Die Wollkommode - DesignBlog

244 gr.

...beträgt das Restgewicht vom *wolligen Handball*.
Da beiß ich mich noch durch, bevor hier wieder Nadelgeklapper zu vernehmen ist.

Und wenn mir während des Strickens dann nach was anderem ist:
Auf dem Traveller wartet die rote Maulbeermerino und an der Harfe ein Tuch auf weiteres Wachstum.

Jetzt geht es erstmal ins Bad. Bis dahin dürfte mein Kaffee durch sein und ich kann mich meiner amazon Lieferung widmen. Drei Bücher sind hier eingetroffen und keines befasst sich mit Stricken oder Wolle. Alles Fachliteratur. Auch zum Beißen...

Euch allen einen guten Start in die Woche und ein paar Sonnentage.

Wollkommode 31.08.2009, 08.57| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes | Tags: spinnen

Und jetzt noch eine Stunde ans Spinnrad

Die Überschrift vom 25. passt auch heute noch...
Noch ein handballgroßer Bommel ist unversponnen und das möchte ich doch ändern.
Im goldenen Oktober möchte ich so gerne den Faery Ring tragen...
Das sollte machbar sein.

Euch noch einen schönen Abend. Ich spinne jetzt! ;-))))

Wollkommode 30.08.2009, 20.44| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes | Tags: spinnen

Ein (fast) rundum gelungener Samstag...

... neigt sich seinem Ende entgegen.
Heute morgen traf - leicht verspätet, bedingt durch mehrere Umleitungen auf der Strecke - Sternchen bei uns ein. Im Kofferraum vier prall gefüllte Kopfkissen gewaschener Wolle, die bei Godosars www.wollkaemmerei-godosar.de in wunderschöne Vliesse gekämmt wurden.
Nach einer Tasse Kaffee und ein bißchen Smalltalk wurde es ernst: Spinnen am Rad.
Sternchen trat erst trocken an zwei Rädern. Mit Wolle wollte sie es am S10 ausprobieren...
Sie war eine tolle und vor allem sehr gelehrige Schülerin. Schwangere Regenwürmer schlüpften keine. :-))). Es machte sich sehr bemerkbar, daß Sternchen nicht zum erstenmal an einem Spinnrad saß: Sie hat immer die Wolle für/von ihrer Oma verzwirnt.
Wahrscheinlich überflüssig zu erwähnen, daß das S10 heute Nachmittag zu den Vliessen ins Auto stieg...

Und nun zu dem fast in ():
Ich hatte gestern Abend vergessen meinen Wecker auszustellen und wurde natürlich um 4.15 Uhr mit Musik aus dem Schlaf gerissen...
Und ich konnte nicht bis zum Ende des Sternchenbesuchs bleiben: dienstliche Gründe...

Dafür geht es jetzt noch ein wenig ans Joy...
Euch allen einen schönen Abend und einen sonnigen Sonntag!

Wollkommode 29.08.2009, 21.16| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes | Tags: spinnen

Und nochmal tierisch...

Unser Hundemädchen hat mir heute einen mächtigen Schreck eingejagt:
Im Flur fanden sich Spuren von Blut. Eine rasche Nachfrage hat ergeben, daß keiner von uns eine entsprechende Verletzung aufweist.
Also konnte es nur von Finja sein. Offensichtlich war nichts erkennbar, Pfötchen alle heile.
Nur an der Nase war ein verdächtiger Fleck. Ich durfte dann ohne Schwierigkeiten das Gebiß inspizieren. Und da waren Lücken. Unser Mädchen könnte nun, wenn sie es denn könnte, durch die Lücken pfeifen...
Ob das die Erklärung für ihren außerordentlichen Hunger auf Schuhe ist?

Wollkommode 28.08.2009, 22.55| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: tierisches | Tags: Finja

Tierisches *2*

Komische Katze...
Heute morgen hatte ich eine seltsame Begegnung. Noch etwas müde, in Gedanken schon im Dienst ging ich die Haustür raus. Die Klinke noch in der Hand, schoß der Rote (Philipp) an mir vorbei ins Haus. Sekunden später wäre er wohl mit dem Kopf an die Tür gebrummt.
Ich wollte schon weiter gehen, da sehe ich an der Sitzgarnitur unsere Fraena sitzen. Zumindest sah es im spärlichen Schein der abseits stehenden Straßenlaterne so aus.
Ich *fragte* sie: Und du, willst du nicht rein? Als Antwort kam ein Fauchen.
Ich weiter: *wenn du nicht draußen schlafen möchtest, mußt du halt reinkommen, wenn ich rufe...* Wieder ein Fauchen als Antwort.
Da ich keine Lust hatte mit dem Katzenvieh um 5 Uhr morgens zu *diskutieren*, wollte ich das Ganze abbrechen, die Katze greifen und ebenfalls ins Haus befördern.
Ich weiß nicht, was mich Zögern ließ: das Fauchen, oder einfach nur die *doch etwas anders aussehenden Konturen*
Jedenfalls entpuppte sich unsere mißgelaunte Fraena bei genauerem Hinsehen als junger Waschbär...
Leider hatte ich keine Zeit mehr, sonst hätte ich mich mal an tierischen Nachtaufnahmen versucht. 
Hoffentlich hatte sich das Bärchen nur verlaufen und sich nicht in unserem Holzschuppen häuslich niedergelassen. Was so possierlich aussieht und jeden Unsinn veranstaltet, hat sich in den letzten Jahren hier in der Gegend fast schon *ungezieferartig* vermehrt und einigen Schaden angerichtet. Da sind geplünderte Mülltonnen noch das kleinste Übel...

Wollkommode 27.08.2009, 19.40| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: tierisches | Tags: Tiere

Tierisches *1*

Finchen und Kühe...
Das wird auch eine unendliche Geschichte.
Vorgestern Morgen ist das neugierige Hundekind auf der Morgenrunde mit dem Bobbes (hessisch für Po) an einen Weidezaun gekommen.
Diese schmerzhafte Erfahrung scheint sie den Tieren hinter dem Zaun in die Schuhe zu schieben...
Wo es sonst einen bellenden Hund gab, gibt es jetzt einen *Sitzstreikenden*.
Sobald eine Kuh in ihr Blickfeld gerät, setzt sich Finja hin und macht keinen Mucks und keinen Schritt mehr. Weder aufmunterndes Sprechen, noch das Locken mit Leckerlies bringen sie in Bewegung.
Da heißt es, das Hundekind hochnehmen und an diesen *bösen* Tieren vorbei zu tragen...

Zum Glück hat Finja die Kühe als *Schuldige* ausgemacht: Leonie hatte mich dazu ausgewählt. Die lief mit jedem Familienmitglied an jedem Weidezaun entlang, nur mit mir nicht...

So, und nun gehe ich mal auf die Suche nach der Digicam. Mir ist es so leer hier ohne Bilder... Ach ja, wenn jemand eine Idee hat, wohin ich mein Handy vorhin gelegt habe, ich bin offen für jeden Hinweis...

Wollkommode 27.08.2009, 19.13| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: tierisches | Tags: Finja

*Zwischenstandsmeldung*

Er badet...
Der zweite Strang bunte Merino wurde gerade fertig. Frisch verzwirnt und gleich abgehaspelt... Keine Ruhezeit...
Dafür darf er länger baden. Und ruhen darf das Ganze beim Trocknen.
Wolliges Multitasking...

Wollkommode 26.08.2009, 21.48| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes | Tags: spinnen

Und jetzt noch eine Stunde ans Spinnrad

...damit das mit dem zweiten Strang noch was wird.
Im Moment bin ich mehr mit Pflege- und Betreuungsplanungen beschäftigt und da ist die Zeit knapp und die Lust auf wolliges Vergnügen auch nicht soooo vorhanden.
Die Literatur dazu ist etwas trocken...

Aber so eine Stunde Spinnen... Die Zeit nehme ich mir.
*Faergglada* nimmt - zumindest theoretisch - ebenfalls Gestalt an. Sonntag möchte ich davon ein bißchen was in die Praxis umsetzen.

Samstag geht das nicht: Da geht es zum Kardieren... Eine liebe Freundin hat einige Vliesse gewaschen und läßt die bei Godosars kämmen. Logisch, daß da hier ein Zwischenstopp eingeplant wurde. Zumal da ja noch eine *Unterrichtsstunde am Rad* ansteht.
Das Spinnvirus muß doch weiter gegeben werden.
ohaumichwech.gif

Vielleicht wächst am Abend dann noch der FR, wäre doch ein toller Ausklang für einen durchweg wolligen Tag. ;-)

Wollkommode 25.08.2009, 20.56| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes | Tags: stricken, Faery Ring, spinnen,

Finja ? Finja!

Nu isses aber genug.
Das Hundemädchen läuft geradezu zur Hochform auf, was das Vernichten von Schuhen betrifft:
Heute hat sie Anna`s Turnschuhe zwischen die Zähnchen bekommen... Die Schnürsenkel sind durch und die Fersenpartie durchgelutscht...

Ich muß doch mal auflisten was da so an Schuhen vorzeitig entsorgt werden mußte...
Also da wären:

  • 2 Paar Flip Flop von Franzi
  • 1 Paar Flip Flop von Anna
  • 1 Paar Turnschuhe von Johannes ( die Zungen wurden entfernt...)
  • 1 Paar Sandalen von mir (Klettverschlüsse abgekaut...)
  • 1 Paar Turnschuhe von Anna
  •  1 Paar Crocs von Franzi ( da waren halt Blümchen dran...)

Nun könnte ich das Ganze ja positiv sehen: Im Schuhregal ist deutlich mehr Platz...
Und es ist ja nicht so, daß das Hundemädchen nicht weiß, daß Schuhe *NEIN* sind. Sie schaut, so bald sie erwischt wird, ganz schuldbewußt, geht ihr heißgeliebtes Kuscheltier holen und legt einem das Friedensangebot sanft schwänzelnd vor die Füße...

Nur damit hier kein falscher Eindruck entsteht:
Wir lieben dieses Fellbündel ganz dolle und haben auf Grund der Mehrausgaben auch keine Reduktion der täglichen Futterrationen eingeführt.
Allerdings sehnen wir den Zahnwechsel, den wir als Ursache für diesen Schuhvandalismus sehen, herbei...

Wollkommode 25.08.2009, 15.06| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: tierisches | Tags: Finja

Neues vom Hundekind

Ich weiß, daß Finjas *Mama* hier mitliest und sicher Beiträge über unser Hundekind vermisst.
Finja hat sich prima bei uns eingelebt, hört und beachtet erste Kommandos, macht uns viel Freude.
Natürlich steckt ein kleiner Rabauke in der Hundedame und es ist wie bei kleinen Kindern:
Wenn es besonders ruhig ist, sollte man frühzeitig nachsehen...

Finja hat ein besonderes Faible für Schuhe entdeckt. Die mag sie einfach ganz besonders, oder gar nicht, das kommt jetzt auf den Standpunkt auf.
Die *Opferliste* darf um ein weiteres Paar erweitert werden: Meine Sommersandalen haben nun keine Klettverschlüsse mehr...

Wollkommode 25.08.2009, 05.01| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: tierisches | Tags: Finja

Öfters mal einen Tagesplan erstellen...

... so einen kleinen, wie gestern.
Meine Spule ist gefüllt.
Heute Nachmittag will ich eine weitere Spule beginnen zu füllen.
Aber zuerst werde ich wohl eine *Couchpause* einlegen. Ein Tag, beginnend viertel nach vier ist doch lange ohne Auszeit zwischendurch.

Euch allen einen schönen Sonntag.

Wollkommode 23.08.2009, 04.40| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes | Tags: spinnen

*Altes Hobby* - neuer Name

Da es in letzter Zeit immer wieder zu Verstimmungen und Unstimmigkeiten kam, habe ich mich dazu entschlossen künftig nicht mehr unter dem Schild von Skjaldar zu lagern.
Kleinere Lager oder Veranstaltungen in Schulen werde ich nicht mehr als große Gruppenveranstaltung deklarieren, sondern unter dem Namen der neuen Sippe melden.

Faergglada, eigentlich Färgglada, ist schwedisch und heißt: Bunt

Damit ist eigentlich alles ausgedrückt: Wir sind ein bunter Haufen, unser Handwerk ist vielseitig und zu den Farbtöpfen passt es auch ganz gut...

Noch ist nicht ganz sicher, ob Faergglada eine HP erstellt, oder bis zum Entwachsen der Kinderschuhe in der *Wollkommode* Obdach erhält.

Von daher: Bitte nicht wundern, wenn hier nun vermehrt das Frühmittelalter Einzug hält und die Blogeinträge nicht immer wolliger Natur sind.
Nach dem nächsten Lager gibt es hier dann auch Bilder von den Sippenangehörigen und ihrer Ausstattung. Dazu schreibt jeder noch eine Selbstbeschreibung, so daß die Leser sich ein eigenes Bild machen können.

Wollkommode 22.08.2009, 19.14| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Mittelalterliches | Tags: Wikinger, lagern,

Nur noch schnell...

den Kaffee austrinken...
Dann geht es los zum Frühdienst.
Weitere Tagesplanung?
Am Nachmittag ein bißchen Schreibkram, wenn die Ruhe dazu da ist und heute Abend ein wenig Abschalten am Spinnrad. Noch eine Spule mit der bunten Merino will ich füllen. Damit das Weiternadeln am FR nicht gleich wieder ins Stocken gerät.
Na ja, den Blog hier müßte ich auch mal wieder auf Vordermann bringen...

Wollkommode 22.08.2009, 04.40| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes | Tags: spinnen, dienstlich,

Abkühlung

Bis heute Nacht die ersten Regentropfen ans Fenster prasselten hatte ich noch kein Auge zu getan: Mücken, die mich sonst verschmähen, haben mir ein *lustiges* Muster gestochen...
Um dem Treiben ein Ende zu bereiten, habe ich ab drei Uhr ein Spinnstündchen eingelegt.
Danach war es soweit heruntergekühlt, daß ein dünnes Laken als Decke erträglich war. Unter den sanften Windböen, die weiter kühle Luft ins Haus wehen ließen, bin ich irgendwann mal eingeschlafen...

Ach ja, heute morgen fiel mir im Bad als erstes der Mückenschutz ins Auge...

Wollkommode 21.08.2009, 11.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Sammelsurium | Tags: spinnen

Unterm Dach juchee...

Noch nicht auf der Arbeit und schon freue ich mich auf den Feierabend...
Heute soll der heißeste Tag werden. Und ich darf unterm Dach Dienst schieben...
Da freu ich mich schon aufs Wäsche wegbringen - die kommt in den Keller.

Bei der Hitze ruht das wollige fast völlig. Langweilig ist mir dennoch nicht: Ich lese...

Grund zum Ärgern gäbe es zwar auch, aber ich habe gestern eine liebe Freundin aus alten Tagen überraschend auf der Heimfahrt von der Arbeit getroffen und mußte einfach anhalten.
Da wurden dann aus Elefanten wieder Mücken...

Wollkommode 20.08.2009, 10.47| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Sammelsurium | Tags: dienstlich, stille Momente,

Tröpfelnd

Der erste Strang der bunten Merino tropft vor sich hin.
Wenn das Wetter so bleibt, können hier bald die Nadeln wieder klappern...

Wollkommode 19.08.2009, 10.38| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes | Tags: spinnen

Spinnen angesagt...

Bevor es am Faery Ring weitergeht, muß das Joy erst noch ein bißchen Wolle ausspucken...
Für die Ärmel und die Kapuze brauch ich noch Wolle.
Der weite Schnitt hat ordentlich Wolle geschluckt.

Dafür hat das Traveller jetzt Pause: Die Neuseelandlammwolle ist fertig und die rote Maulbeermerino muß zu Gunsten der FaeryRing-Wolle warten.

Wollkommode 17.08.2009, 20.45| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes | Tags: stricken, Faery Ring, spinnen,

Seidig und Weich

...ist die Wolle, die in den letzten Tagen am Traveller gesponnen wurde:

09_nzl_lw.jpg
Das ist Neuseelandlammwolle. Die landet erst mal in der Kiste. Nächstes Jahr ist Freienfels besonders lang - und da soll ausgiebig gefärbt werden.

09_maulbeermerino.jpg
Die mußte einfach angesponnen werden. Für deren Weiterverarbeitung geistern mir einige Ideen durch den Kopf...

Wollkommode 13.08.2009, 12.39| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes | Tags: spinnen

Faery Ring

Die Jacke wächst.
Mittlerweile bin ich mit dem Körperteil so weit fertig, will heißen, jetzt kommen die Armausschnitte.
Es gibt auch mal ein Bild. Fotografiert mit der *Ersatzkamera*, daher auch etwas ungewohnt...

faery_ring_a.jpg

Bei den Farben darf der Herbst gerne grau sein...

faery_ring_b.jpg

Wollkommode 13.08.2009, 12.32| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: stricken, Faery Ring,

Faery Ring

Ein Anfang ist gemacht. Ganz brav habe ich vorher eine Mapro genadelt.
Nur noch wenige Reihen und der erste Teil ist geschafft, will heißen der gezopfte Bund ist fast fertig und die Maschenaufnahme für den *Jackenaufbau* steht bevor.
Macht richtig Laune, die Jacke...

Bilder? Nee, Kabel steht noch aus...

Wollkommode 03.08.2009, 19.52| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes | Tags: stricken, Faery Ring,

umdisponiert

Ja, umdisponiert ist wohl der richtige Ausdruck.
Aus der Multicolormerino wird kein Rogue genadelt...
Ich habe mich gestern Abend durch Ravelry gewühlt und nach Ideen/Anleitungen gesucht.
Irgendwie war der Rogue plötzlich nicht mehr erste Wahl. Schon was mit Zöpfen, auch mit Kapuze... konnte aber durchaus auch eine Jacke sein...
Kennt das jemand: Da hat man Wolle, eine Idee und weiß doch nicht so recht was und wie, eben nur: Ich will stricken???

Ich könnte ja ohne weiteres in meinen Korb greifen. Dort liegt der Large Retangle und wartet auf das Randmuster, und gleich daneben ruht der PiS - mit fertigem Rücken- und halbem Vorderteil. (---> mein persönlicher *UFO -ja oder nein-Stand*)
Auf meine angefangenen Teile hatte ich aber so gar keine Lust... Und so war Ravelry so was wie meine letzte Hoffnung.
Ich wurde nicht enttäuscht: Faery Ring heißt das neue Projekt: Jacke, Zöpfe, Kapuze...

Wollkommode 02.08.2009, 14.31| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes | Tags: stricken, Faery Ring,

Trostpflaster

Gestern kam ein Trostpflaster hier an...
Eigentlich wollte ich euch jetzt Bilder davon zeigen. Das geht aber nicht:
Immer wenn ich die Kamera mit dem Laptop verbinde, geht dieses in die Knie. Die Ursache ist schnell gefunden: Das Kabel sieht wüst aus. Finja hat ihre Milchzähne daran getestet und es fast vollständig durchtrennt...
So gibt es halt einen Link zu meinem Trostpflaster.
Außerdem gab es noch einen *Nachschlag*. So kann ich beruhigt den Rogue anschlagen.

Finja hat aber noch mehr Unsinn getrieben: Sie hat mein Sockenstrickzeug gefunden... Das Nadelspiel wurde entfernt, eine Nadel angenagt und das begonnene Gestricks aufgeribbelt...
Das Wollknäuel wurde etwas auseinander genommen und in der gesamten Etage verteilt...

Ich mach mich jetzt mal auf die (online)Suche nach einem neuen Kabel...

Wollkommode 01.08.2009, 16.59| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes | Tags: spinnen, Finja,

2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Grundsätzliches zu Anleitungen:
Ich beachte das Copyright!
Ich kopiere keinerlei Anleitung und verschicke sie, weder per Post, noch via mail!
Auch nicht, wenn mir die Kopier/Portokosten ersetzt werden.

Geduldsfadenprojekt
:
- zur Zeit kein Langzeitprojekt in Arbeit

wollbaer.gif


Im Wollkorb tummeln sich:

- (Topflappengarn)
- Globetrotterwolle (S)
- Cromarty
- Socken
- Strandlust & Krabbensalat

 

2019 gefertigt:
- Socken (3)
- MaulbeerMerino gelb (S)
- Mohair-Seide blau (S)
- GeburtstagsGalaxy

2018 gefertigt:
- Socken (15)
- Lettlopi (2)
- Virustuch


2016/2017 gefertigt:
- Islandpulli rot
- Virustuch
- Retrotuch
- Merinowolle Abendrot (S)
- Maulbeermerino schwarz (S)
- Fjörgyn
- Harald Bonbonwolle
- Islandpulli blau
- Socken 10 (von Hand)
- Socken 3 (Strima)
- Zick-Zack-Schal

2015 gefertigt:
- Topflappen (14)
- Islandpulli
- ZickZackSchal
- Rusila
- Merinoschal
- Loop Sonnengelb
- Jarnsaxa
- Multicolormerino (S) 1,5 kg
- Space (S) 1,5 kg
- Galaxy (S) 1,5 kg
- Bonbonwolle (S) 1,25 kg
- Maulbeermerino (S) 0,29 kg

Unterstelle nie Bösartigkeit,
wo Dummheit als Erklärung ausreicht.