Die Wollkommode

gestricktes - Die Wollkommode - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Gestricktes

Islandwolle und Maulbeerseide

Was für ein Kontrastprogramm:
Die rauhe, rustikale Lettlopi auf den Stricknadeln und am Spinnrad Maulbeermerino in Gelb...
Der fehlende Knäuel vom Mantel ist mittlerweile hier angekommen. Da ich am Samstag frei habe, werde ich mich da wohl dem Mantel widmen.
Bis dahin stricke ich am Pulli weiter.
Das Spinnrad habe ich ebenfalls gewechselt:
Die Multicolormerino ist fertig versponnen und verzwirnt; Sie badet mittlerweile bzw. tropft in der Dusche vor sich hin.
Nach der Reparatur vom Rose darf das nun wieder gelbe Maulbeermerino spinnen.
Die läuft fast von alleine ins Rad.

Beruflich läuft alles super. Ich fühle mich im Team sehr wohl und so langsam kehrt ein bißchen Routine ein.
Ich habe eine tolle Kollegin, die mich einarbeitet.
Die Patienten sind sehr nett, ebenso wie die Mitarbeiter der anderen Funktionsbereiche.
Ich habe sogar am Samstag - meinem Dienstwochenende - einen freien Tag.


Wollkommode 09.01.2018, 18.27 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das Strickjahr 2018 beginnt

Ich warte.
Auf Wolle.
Mein Mantel wartet auch.
Um dennoch zu stricken habe ich kurzerhand einen Isi aus LettLopi begonnen.
Diesmal in gedeckten Farben.
Am Spinnrad ist noch immer die Multicolormerino. Der Restbommel war doch noch ein bißchen größer.
Diese Woche wird sie dennoch fertig werden und dann aufs verstricken warten.
Demnächst muss ich mal meine Exceltabelle aktualisieren. Da fehlt einiges an Zugang...
So eine Wollstatistik wäre nicht schlecht. Die Spinnwolle hat im letzten Jahr gut zugelegt.
Als Kontrast zu meinen wieder erröteten Haaren.
Nach einem Jahr Grau wollte ich wieder Farbe im Haar.
Ich fand das Grau auch nicht schlecht, aber so fühle ich mich deutlich wohler und jünger. Der Schnitt ist auch ein bißchen pfiffiger geworden.

Die Arbeit am neuen Arbeitsplatz gefällt mir außerordentlich gut. Ich bin total begeistert und hab wieder richtig Freude an meinem Beruf.

Wollkommode 03.01.2018, 19.33 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Spinnen und Stricken

Ich hab mir meinen Strickmantel gegriffen.
Der lag ziemlich lange unbeachtet im Strickkorb.
Das ist nun vorbei.
In den letzten Tagen wurde der zweite Ärmel gestrickt und nun geht es an der Passe weiter.
Das bedeutet laaaaaange Reihen, weist aber auch auf das baldige Ende hin.
45 Reihen fehlen noch.
Mal schauen wie weit ich heute Abend noch komme.
Das TV Programm für einen langen Strickabend wäre gegeben.

Am Spinnrad füllen sich die Spulen mit Multicolormerino.
Auch der Bommel wird immer kleiner...
Da steht demnächst ein langer Zwirnabend an.

Wollkommode 16.12.2017, 20.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ein neues Knie und eine tolle Reha

Turbulente aufregende Zeiten liegen hinter mir.
Seit einem Monat habe ich eine Schlittenprothese im linken Knie und kann wunderbar schmerzfrei laufen.
Im Krankenhaus machten sich noch zwei kleine Bandscheibenvorfälle bemerkbar... Denen geht es weiter mit Krankengymnastik an den Kragen.
Ich hab zwar am Montag noch einen Termin bei den Neurochirurgen, bin aber für eine weitere OP momentan nicht unbedingt zugänglich.
Meine Pläne sind so ganz andere!
Die kann ich aber erst verraten, wenn alles unterschrieben ist.
Die Reha hat mir sehr viel gebracht. Mein Knie lässt sich wunderbar beugen und auch ganz durchstrecken.
In der Reha musste man mich eher bremsen. So soll ich noch 2 Monate mit Krücken laufen, darf kein Fahrradfahren und auch nicht schwimmen.
Ich muss wohl noch etwas geduldig sein... Ist ja nicht gerade eine meiner Stärken.
Die Abende und Pausen zwischen den Anwendungen habe ich mit stricken und später auch mit spinnen ausgefüllt.
So sind 3 Paar Socken, 1 Loop und 2 Schals entstanden.
Socken aus Crazy Zauberball 6.
Meine ersten Zauberbälle, die ich verstrickt habe. Ich bin total begeistert von der Wolle. Nicht nur vom Farbenspiel, sondern auch von der Griffigkeit und vor allem von der Ergiebigkeit. Aus einem Zauberball gab es fast 2 Paar Socken für mich!
Bilder von den Sachen mach ich die Tage. Ich muss noch ein bißchen Reha nacharbeiten.

Wollkommode 23.11.2017, 18.14 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Stricken und Häkeln und ein bißchen mehr

Mein Retrotuch ist fertig. Und ich bin total begeistert von den Farben.
Als Abschluß wollte ich keine Fransen und so hab ich zwei Reihen feste Maschen gehäkelt und weil ich noch genug Wolle hatte habe ich eine Luftmaschenreihe drübergehäkelt: 5 Luftmaschen 1 feste Masche usw.
Gefällt mir gut und durch die 2 Reihen feste Maschen sind die Kanten formstabil.
Die gestrickten Socken vom vorletzten Eintrag sind ebenfalls fertig. Auch da sind bereits neue am Werden.
Und: Mein Mantel wächst weiter. Der macht auch richtig Laune.



Das war der fusselige Bereich des Eintrags.
Mein Knie ist die andere große Baustelle. Im Oktober gibt es da endlich die Operation und ich hoffe, daß dann die Schmerzen und Bewegungseinschränkungen der Vergangenheit angehören. Die Zeit bis dahin gibt es dann noch Voltaren und Kortison und Quarkpackungen... Alles was hilft.

Wollkommode 07.09.2017, 20.36 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sìdsumarskàpa 2

Es geht voran. Die erste Blende habe ich fast geschafft.
Es fehlen nur noch 10 Runden.
Auf dem Foto sind die Farben leuchtender als in der Realität. Nun, im Anleitungsheft ist das ähnlich.
Real sind sie etwas gedeckter, was ich jetzt nicht soooooo schlimm finde.

Spinnen ist - trotz Tour de Fleece - momentan kaum möglich. Mein linkes Knie...
Häkeln geht. Das Virustuch hat bereits eine fotogene Größe erreicht, allerdings geht es mir meist durch die Lappen wenn ich die Kamera in Händen halte...

Wollkommode 02.07.2017, 22.30 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sìdsumarskàpa

Gestern Abend begonnen: Der Strickmantel aus Lett-Lopi.
Und zum erstenmal stricke ich Steeks, d.h. nach Beenden der Einzelteile, die es eigentlich nicht gibt, kommt zuerst die Nähmaschine und anschließend die Schere zum Einsatz.
Bis dahin ist aber noch ein Weilchen hin.

Wollkommode 30.06.2017, 21.46 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hitzewelle

Laut Wetterbericht kommt eine kleine Hitzewelle auf uns zu.
Höchste Zeit, meine Indoorjacke auszuarbeiten.
Ich bin an den Blenden angekommen. Und erste Anproben sind perfekt.
So wollte ich die Jacke haben.
In drei Monaten ist Herbst. Ich bin gerüstet.

Wollkommode 18.06.2017, 20.56 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Indoor-Jacke - Fjörgyn und anderes

Zum Ausarbeiten.
Es fehlt noch die Kapuze und die vordere Blende.
Ich sollte wohl mal die Augen nach Knöpfen offen halten.
Mir schwebt was schlichtes vor.

Aktuell:
bin ich übrigens am Häkeln. Das Virustuch hat mich befallen. Im Farbverlauf *Tide-Zeit* von www.schlosspartie-wolldesign.de genau meins!
Das Tuch ist eher als Geduldsfadenprojekt angelegt. Das darf bis Ostern 2018 gerne den Wollkorb bevölkern, darf, muss nicht.
Foto lohnt noch nicht so richtig. Kommt aber noch.

Gekommen ist mein Sidekick. Ich liebe es!
Es ist wunderbar, als wäre es schon immer hier gewesen. Die ersten beiden Stränge sind fertig.
Ich hab zum Kennenlernen eine Space gewählt, farblich passend zum Schwungrad.



Und dann gab es hier noch Strickmaschinen Socken.
Ich sollte mich öfters dem Maschinchen widmen. Die strickt ja genauso, wie ich sie einstelle, nicht wie ich glaube sie eingestellt zu haben. Die ist so unheimlich stur. Und wenns ganz doof läuft, schmeißt sie mir die Gewichte auf die Füße...
Demnächst habe ich Urlaub und bis dahin hoffe ich, daß meine Einstellungen mit meinem Glauben übereinstimmen.





Die oberen sind für Johannes. Die Anleitung ist von Andrea Hauber. Seit jeher stricke ich danach unsere Socken. Für Junior musste ich die Anleitung etwas ändern. Er hat zwar lange Füße, aber auch schmale... Ein paar Maschen weniger, dafür ein paar Runden an der Sohle mehr. Und dafür reichen immer noch 100gr. Sockenwolle.

Wollkommode 12.06.2017, 23.26 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Indoor-Jacke

Fjörgyn wächst langsam weiter.
Ich bin mittlerweile an den Ärmeln angekommen.
Der Wollverbrauch ist deutlich geringer als gedacht.
Mit ein bißchen Ergänzung darf im Winter gerne ein weitererLopi entstehen. Die ziehe ich in der Übergangszeit gerne als Jackenersatz an.

Das neue OpalAbo ist hier ebenfalls eingetroffen und ist wie immer wunderschön. Ende Juni habe ich eine Woche Urlaub. Da geht es zum Tagestrip nach Köln, zu den Mohnfeldern nach Nordhessen und der Rest ist Strimaurlaub. Also jeder hat Urlaub, nur die Strima muss ran.
Johannes braucht dringend Socken und die von Mama sind die Besten. Na dann.

Und nochwas Neues gibt es zu berichten.
Mein Spinnrad scheint in Europa eingetroffen zu sein. Jedenfalls wird die Bestellung bearbeitet und ich darf die Rechnung begleichen.
Ich freue mich sehr auf das Rad und darauf es ausgiebig zu testen.
Entsprechende Wolle lagert hier bereits.

Und dann war da noch das Virustuch. Ich hab es am Bodensee in mehrfacher Ausfertigung bewundern können. Da häkeln so gar nicht so richtig meins ist, habe ich es gesehen und abgehakt.
Denkste! Das Hirn hat es gespeichert und bei Anja aus dem Kahmen habe ich die wunderwunderschöne Merino dafür gefunden... Amazon hatte die Häkelnadeln und so steht einem gehäkelten Tuch nix mehr im Wege.

Gesundheitlich geht es mir soweit ganz gut. Ich kaue noch an der Diagnose Gonarthrose beidseits und Coxarthrose rechts. Meine Schmerzen sind chronisch und werden entsprechend behandelt. Was das betrifft, fühle ich mich beim behandelnden Arzt wohl und sicher.
Dennoch wird ein MRT gemacht um einen erneuten Meniskusschaden auszuschließen. Sollte der vorliegen, muss der schnellstmöglich operiert werden um die Arthrose nicht weiter zu ärgern.
Denn genau das habe ich mit meinen Doppeldiensten gemacht.::
Spritzen ins Kniegelenk sind äußerst unangenehm, egal ob sie Hyaloronsäure oder Cortison enthalten...
Manchmal ist es doof 50 zu sein und sich soooooo jung zu fühlen....

Wollkommode 29.05.2017, 22.09 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Grundsätzliches zu Anleitungen:
Ich beachte das Copyright!
Ich kopiere keinerlei Anleitung und verschicke sie, weder per Post, noch via mail!
Auch nicht, wenn mir die Kopier/Portokosten ersetzt werden.

Geduldsfadenprojekt
:
- zur Zeit kein Langzeitprojekt in Arbeit

wollbaer.gif


Im Wollkorb tummeln sich:

- (Topflappengarn)
- Globetrotterwolle (S)
- Maulbeermerino gelb (S)
- Lettlopi Mantel
- Lettlopi Isi

 

2018 gefertigt:
- Multicolormerino (S)


2016/2017 gefertigt:
- Islandpulli rot
- Virustuch
- Retrotuch
- Merinowolle Abendrot (S)
- Maulbeermerino schwarz (S)
- Fjörgyn
- Harald Bonbonwolle
- Islandpulli blau
- Socken 10 (von Hand)
- Socken 3 (Strima)
- Zick-Zack-Schal

2015 gefertigt:
- Topflappen (14)
- Islandpulli
- ZickZackSchal
- Rusila
- Merinoschal
- Loop Sonnengelb
- Jarnsaxa
- Multicolormerino (S) 1,5 kg
- Space (S) 1,5 kg
- Galaxy (S) 1,5 kg
- Bonbonwolle (S) 1,25 kg
- Maulbeermerino (S) 0,29 kg