Die Wollkommode

kuechengeschwaetz - Die Wollkommode - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Küchengeschwätz

Nebenwirkungen

Etwas verspätet klappern hier heute die Nadeln.
Ich hab ja immer noch mit meinen Depressionen zu kämpfen und dadurch häufig auch Schlafstörungen.
Vor einiger Zeit habe ich dagegen mal Tabletten verschrieben bekommen.
Gestern Abend habe ich erstmals eine davon genommen.
Nach einer halben Stunde bin ich merklich müde ins Bett.
Ich hab geschlafen wie ein Stein, war den ganzen Tag matschig in der Birne und hätte, überall wo ich mich niederließ, sofort erneut einschlafen können.
Irre. Das Zeug schläfert wahrscheinlich Elefanten ein. Nehme ich nie wieder!
Dann lieber nachts mittels Kindle lesen oder bügeln, oder so...

Wollkommode 16.10.2018, 21.19 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Zahnarztbesuch

Heute war auch nochmal ein strahlend sonniger Herbsttag.
Ich hab ihn genutzt zum Zahnarztbesuch und zum Besuch der Autowerkstatt...
Zahnarzt zieht weitere Termine nach sich. Unter meiner Füllung im Weisheitszahn breitete sich die Karies unbemerkt aus.
Jetzt darf ich mich mit dem Gedanken anfreunden jenen Zahn beim Oralchirurgen entfernen zu lassen.
Wahleingriff - soll aber dieses Jahr noch erfolgen.

Der Werkstattbesuch war erfreulicher. Zwar hatte mein Auto eine Warnleuchte aufleuchten lassen, die Böses erahnen ließ, aber letztlich war es *nur* ein Defekt im Autoradio, der die Software durcheinander wirbelte.
Nachdem der Fehler gefunden wurde, ging es ganz schnell.
Dauerte lediglich 120 gestrickte Maschen.

Jetzt geht es weiter mit dem linken Vorderteil.
Eine Kanne Amarena Kirsch Tee und das ZDF Programm gibt es dazu.

Wollkommode 15.10.2018, 20.22 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Internetpause

Ein ganzer Monat ohne Internet, ohne Facebook.
Herrlich!
Ich hab schon öfters drüber gelesen, es aber nie gemacht.
Viel zu gerne schaue ich morgens gerne nach, was es Neues gibt.
Bei einem Kaffee schauen was es bei Facebook Neues gibt, die tägliche Blogrunde...
Wer hat was genäht, gestrickt oder fotografiert.

Und dann habe ich es einfach ausprobiert.
Zugegeben, die ersten Tage waren komisch, es fehlte irgendwas.
Aber je mehr Zeit verging umso einfacher war es.
Ich hab ganz viel gelesen, Bücher die ich immer schon mal sehen wollte und für die ich nie Zeit hatte.
Das war nicht die letzte Pause dieser Art.

Wollkommode 07.07.2018, 14.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jahreswechsel

Allen Leserinnen und Lesern
der Wollkommode
wünsche ich einen Guten Rutsch
in das Jahr 2018!
Für das neue Jahr wünsche ich viel Erfolg,
Gesundheit und Zufriedenheit.

Wollkommode 31.12.2017, 17.27 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Weihnachten 17

Weihnachten 2017
... es sollte ruhig und besinnlich sein.
Es wurde turbulent und ganz und gar nicht ruhig.
Der Grund: Die Alkoholsucht meines Nochmannes.
Am 23. Dezember am späten Abend wollte er in die Klinik zur Entgiftung.
Nein, es konnte nicht bis zum Morgen warten, es sei denn ich bringe ihm eine Flasche Schnaps vorbei...
Da ich das nicht tat, fuhr ich ihn in die Klinik. Gegen ein Uhr war ich wieder zu Hause um frühmorgens wieder aufzustehen und zu Hund und Katze zu fahren.
Das stand nun zweimal täglich auf dem Programm, dazwischen Krankenhausbesuche und Weihnachten...
Am 27. musste ich dann noch mit Philipp zum Tierarzt. Der rote Feger war schwer krank und eine noch weit weg gehoffte Entscheidung wurde plötzlich aktuell.
Die Zeit zwischen den Jahren war nicht unbedingt ruhiger.
Jetzt ist mein Nochmann wieder zu Hause, entgiftet aber nicht kuriert.
Langzeitkur möchte er nicht, es müsse so gehen.
Meiner Meinung nach eine nicht zu schaffende Aufgabe. Allerdings ist meine Meinung wenig gefragt...

Der Strickmantel liegt wieder im Strickkorb. Nicht aus Unlust, sondern aus Materialmangel.
Eine der Schmuckfarben ist zwei Runden vor Schluss ausgegangen. Ärgerlich, da es bei diesem Strickobjekt bereits die zweite Nachbestellung von Wolle sein wird.
Unmöglich finde ich sowas! Wenn die angegebene Menge einfach nicht stimmt.
Umso ärgerlicher, da ich zwei Tage vorher Islandwolle für zwei Isis bestellt habe und jetzt wegen einem Knäuel Porto und Versand zahlen darf.

Spinnrad? Die letzte Spule füllt sich wohl gerade.
4 Stränge sind fertig und müssen nur noch ins Entspannungsbad.
Und mein Rose ist wieder heile. Im Baumarkt lag die Lösung bereit!
Also wird 2018 erst Maulbeermerino versponnen werden, bevor es an etwas neues geht.

Wollkommode 31.12.2017, 17.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Noch eine gesundheitliche Baustelle...

Das Knie ist noch nicht gut, da bricht eine andere Baustelle auf: Mein Blutdruck.
Seit meinem stationären Aufenthalt wegen der posttraumatischen Belastungsstörung 2012 nehme ich Ramipril ein. Erst nur 2,5 mg, mittlerweile deutlich mehr.
Und immer wieder kamen aus heiterem Himmel Blutdruckspitzen, die beängstigend waren. Oder es hätten sein sollen.
Zugegeben , zunächst nahm ich diese Spitzen noch auf die leichte Schulter. Ausser Rauschen im Kopf und eben jene hohen Werte hatte ich keine Beschwerden.
Ich hab zwar brav meine Notfallmedikamente genommen, aber das war es dann auch schon.
In letzter Zeit kamen diese Spitzen häufiger und auch die Beschwerden nahmen zu.
Das Rauschen im Kopf wich Schwindel. Es kamen Übelkeit dazu und ganz fies: Kribbeln in Armen und Beinen und im Gesicht.
Ich bin damit zum Hausarzt, der ein *neues* Medikament ausprobieren wollte und weil er es nur als Kombipräparat in der Praxis hatte, verordnete er mir gleich noch einen Betablocker mit. Ach so, und weil meine Schmerzmed, die ich schon länger als die Blutdruckmed schlucke den Blutdruck erhöhen kann, hat er die gleich abgesetzt und den Magenschutz gleich mit...
Super. Arthrose in beiden Knien und der rechten Hüfte, Voltaren ist nicht mehr...
Es war schon ein komisches Gefühl mit dem ich aus der Praxis ging. Blutdruck mit Medikamenten bei 160/100 als niedrigsten Wert.
Schmerzmedikation abgesetzt, bei Bedarf Novalgin.
Unzufrieden beschreibt das Gefühl nicht.
Ich war sauer, fühlte mich verarscht und hab kurzerhand für den nächsten Tag einen Termin bei einem anderen Arzt ausgemacht.
Dort gab es Blutdruckkontrolle, danach wegen meiner Beschwerden ein EKG, einen Termin bei einem Kardiologen.
Für den nächsten Tag wurde eine Blutentnahme vereinbart. Ja, es gibt ein neues Medikament dazu, aber kein Kombipräparat. Ich brauch keine Betablocker und dann auch nicht in der Kombi.
Schmerznittel wurde auf Novalgin umgestellt, aber nicht als Bedarf, sondern als Dauermed.
Nach 24 Jahren habe ich nun den Hausarzt gewechselt und das war gut so. Mein Blutdruck pendelt nun in den 130ern zu 80ern.
Ich fühle mich ernst genommen, mit meinem Blutdruck, meiner Arthrose und meinen Ängsten und Depressionen.
Ich gehe sogar so weit zu sagen: Dieser Hausarztwechsel hat mich vor einem Schlganfall und/oder Schlimmeren bewahrt. Weil mit Werten von 225/125 war ich nur noch minimal davon entfernt.

Wollkommode 12.06.2017, 22.22 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

wünsche ich allen Lesern und Leserinnen.
Wenn auch etwas spät, so nicht minder herzlich.

Ich wünsche euch ein paar ruhige Tage zwischen den Jahren, frei von Stress und Hektik.
Habt einen Guten Start in das Jahr 2017.

Ich freue mich euch da alle wieder zu lesen und zu hören...
...weiterlesen

Wollkommode 26.12.2016, 14.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Es ist turbulent...

Ich mache es mal kurz:
Ich gehe wieder arbeiten, geht ganz gut. Bin auf einem anderen Wohnbereich und fühle mich dort deutlich wohler. Auch Pflege, aber anders.
Ich habe einen Leihwagen, weil am ersten Advent ein Rehmädchen in meinen C3 lief und 3000 Euro Schaden hinterließ. Bambi lag einen Moment an der Strassenseite, schüttelte sich dann und ward nicht mehr gesehen - auch nicht vom Jagdpächter.
Gestrickt wird außer Socken immer noch nichts.
Das Spinnrad schnurrt stattdessen. Die Maulbeermerino in Grün ist fertig und fast strickbereit. Sie muss nur noch trocknen.
Angesponnen habe ich eine Galaxy von Huppertz - blau, messing und petrol. Schön. Das gibt den St. Bridgid - wenn mein Wunschgewicht erreicht ist.
Ebenfalls angesponnen habe ich eine tolle Mischung von Huppertz: weißes Mohair mit jeansblauer Merino. Gibt einen tollen Faden.

Wollkommode 05.12.2016, 20.22 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ein Frühdienst - und das Knie hat nicht gehalten



Und dabei war ich so zuversichtlich.
Jetzt bin ich erstmal weiter krank geschrieben.
Hoffentlich war es nur nicht richtig ausgeheilt.

Wollkommode 01.04.2016, 16.55 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Stricktreffen

Ich hatte einen wunderschönen Nachmittag!
Seit Jahren war ich mal wieder auf einem Stricktreffen.
Es war rundum schön. Viel gelacht, sogar gestrickt und ganz tolle wollverrückte Frauen kennengelernt.
Ich habe meinen ersten Wildling verpaart und einen zweiten begonnen.
Den zeig ich euch morgen.

Wollkommode 05.03.2016, 21.16 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Grundsätzliches zu Anleitungen:
Ich beachte das Copyright!
Ich kopiere keinerlei Anleitung und verschicke sie, weder per Post, noch via mail!
Auch nicht, wenn mir die Kopier/Portokosten ersetzt werden.

Geduldsfadenprojekt
:
- zur Zeit kein Langzeitprojekt in Arbeit

wollbaer.gif


Im Wollkorb tummeln sich:

- (Topflappengarn)
- Globetrotterwolle (S)
- Maulbeermerino gelb (S)
- Lettlopi Mantel
- Socken
- Fjörgyn
- Strandlust & Krabbensalat

 

2018 gefertigt
- Socken (15)
- Lettlopi (2)
- Virustuch


2016/2017 gefertigt:
- Islandpulli rot
- Virustuch
- Retrotuch
- Merinowolle Abendrot (S)
- Maulbeermerino schwarz (S)
- Fjörgyn
- Harald Bonbonwolle
- Islandpulli blau
- Socken 10 (von Hand)
- Socken 3 (Strima)
- Zick-Zack-Schal

2015 gefertigt:
- Topflappen (14)
- Islandpulli
- ZickZackSchal
- Rusila
- Merinoschal
- Loop Sonnengelb
- Jarnsaxa
- Multicolormerino (S) 1,5 kg
- Space (S) 1,5 kg
- Galaxy (S) 1,5 kg
- Bonbonwolle (S) 1,25 kg
- Maulbeermerino (S) 0,29 kg

Unterstelle nie Bösartigkeit,
wo Dummheit als Erklärung ausreicht.