Die Wollkommode

Die Wollkommode - DesignBlog

Auf die Schnelle...

...gibt es hier einen kurzen Zwischenbericht.
Ran ruht weiter...
Die Wellenjacke wächst. Mittlerweile ist Knäuel Nr.2 vernadelt.
Die Harfe steht ebenfalls noch leer da, aber:
Kathie darf mit zur Klassenfahrt! Ab Sonntag weilt sie also in Berlin und Franzi fährt Montag nach Duisburg.
Dafür liegt mein Lieblingswiki nun flach.
Unser Lager in Laubach ist bereits abgesagt...
So, das war es mal wieder in aller Kürze: Mein Haushalt ruft noch ein wenig und da liegt die Wellenjacke...

Wollkommode 28.08.2007, 19.26| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes | Tags: stricken, lagern, Mittelalter,

Skjaldar

Sandra hat ein wenig gebastelt:

skjaldar.jpg

Das sind alle meine Lieblingswikis auf einen Blick...

Wollkommode 26.08.2007, 21.12| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Mittelalterliches | Tags: Mittelalter, lagern, Gewandung,

Ran und Noro

Heute nur ganz kurz.
Das Rückenteil von Ran ist fertig.
...Und weil ich gestern Abend keine Lust auf diesen *Mörderbund* hatte - nach einem Frühdienst ist er das wirklich - habe ich kurzerhand die freie Stricknadel in die Norowolle gesteckt und die Wellenjacke begonnen.
Die Harfe ist noch nicht wieder neu mit Wolle versehen. Da sitze ich so komisch bei und das geht momentan nicht:
Ich habe gestern auf dem Weg zum Auto einen Freiflug gehabt... Na ja, gelandet bin ich eher wie ein Albatros *lach*.
Nur gut, daß morgens um 5 hier noch kein Betrieb ist... Sah bestimmt zu köstlich aus: Abgehoben und dann zwischen einer Agave (schreibt man die so?) und einem Rosenstrauch gelandet...
Die Knie schillern beide in mehreren Farben und die Hautabschürfungen sorgen für das nötige Schmerzempfinden - kurz, die Bremsbeläge sind etwas dünner...
Zum Glück ist nicht mehr passiert, den Bericht hätte ich nicht schreiben wollen, war es doch ein *Wegeunfall*...

Wollkommode 26.08.2007, 21.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes | Tags: dahergesagt, stricken,

Noch 3 cm...

...und an *Ran* geht es an die Schulterschräge.
Heute Abend!
Und morgen nach dem Frühdienst wird die zweite Kette aufgezogen.

Sonst gibt es hier nichts Neues:
Kathie ist immer noch ein Verdachtsfall (Pfeiffersches Drüsenfieber) und Uwe hat sich die Couch neben ihr reserviert: Gliederschmerzen und Schüttelfrost.
Ich habe hier also einen Rund-um-die-Uhr-Pflegedienst...

Doch, etwas Neues gibt es noch: Nach 25 Jahren hat mich eine Schulkameradin wiedergefunden, übers Internet.

Wollkommode 24.08.2007, 11.26| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes | Tags: stricken

Ohne Bild...

... muß es mal wieder gehen. Hier ist es ganz trübe. Man sieht die Regentropfen förmlich an den Wolken rütteln, bis sie endlich fallen dürfen.
Das und die schwarze Webdecke passen unserer Kamera gar nicht. Die Decke läßt sich so einfach nicht ins rechte Licht rücken...
Wobei es bislang ja auch nur ne halbe Decke ist. Vielleicht scheint die Sonne ja wenn sie *ganz* fertig ist.

An Ran geht es munter weiter. Nach genauem Nachmessen fehlen mir noch 10 cm bis zum Abketten...

Wollkommode 23.08.2007, 10.20| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gewebtes/Brettchenweben | Tags: weben, Mittelalter, stricken,

Unterwegs

Sie ist unterwegs.
Gestern kam eine mail von www.klabauterwolle.de ...
Die Uru ist unterwegs.
Das gibt nochmal einen richtigen Motivationsschub, bis zum Beginn vom SoC möglichst Platz zu schaffen...
Hach, das ist wieder so was, um die Spurrillen zu vertiefen...
Nur gut, daß das Ganze mit Herme kommt: Die Agentur ist gegenüber...
Nur, falls ich dienstlich verhindert sein sollte....

Wollkommode 22.08.2007, 09.02| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Knitalong-Wichtel-Wettbewerb | Tags: Wolle

Nur noch wenige cm

... und die Kette für Sternchens Decke ist verarbeitet - der erste Teil jedenfalls.
Mein Spätdienst hindert mich an flotterem Vorankommen...
Bis zum freien Wochenende hätte ich sie aber schon gerne fertig.
Dann habe ich noch ein wenig Luft bis zum Lager quasi vor unserer Haustür.
(Am zweiten Septemberwochenende findet das erste Mittelalterlager/-markt in Laubach statt.)
Inmitten des Schloßparks - einfach eine herrliche Kulisse.
Und diese *neuen* Lager haben meist einen besonderen Charme.
Ich freu mich jedenfalls drauf.

Wollkommode 21.08.2007, 10.40| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gewebtes/Brettchenweben | Tags: weben, Mittelalter,

Button

rockingirlblogger.jpg

Diesen Button hat mir Petra in den Kommentaren hinterlassen. Danke dir!
Und ich möchte den gerne weitergeben an:

Susan , Brigitte , Petra , Margrit und an Julimond

Wollkommode 21.08.2007, 10.33| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Sammelsurium

Völlig ungewohnt

...ist diese Ruhe am frühen Morgen.
Die Sommerferien sind vorüber und seit heute dürfen die Kids wieder die Schulbank drücken.
Die Mädels sind begeistert: In zwei Wochen geht es für beide auf Klassenfahrt. Die Große startet am 2.September Richtung Berlin und Franzi fährt mit ihrer Klasse nach Duisburg.
Johannes ist ebenso begeistert ins neue Schuljahr gestartet. Ich bin mal gespannt, wann es da zum ersten Mal das Thema Klassenfahrt gibt.
Hier wird es also wieder *alltagsmäßig* zugehen.
Ich nehme mir jetzt noch einen frischen Kaffee und werde mal meine Exceldatei aktualisieren: Ein weiterer Kopfkissenbezug Sternchenwolle ist versponnen und verzwirnt.
Vielleicht gibt es ja ein Minus im Wollberg...

Wollkommode 20.08.2007, 09.08| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: meine Familie | Tags: Schule und Familie

Knapp einen Meter...

...mißt Sternchen`s Decke nun.
Nach einer Runde durch den Garten, war das der richtige Ausgleich. Dieses Weben macht wieder Spaß.
Mal sehen, wie ich vorankomme. Ab Morgen geht es wieder an die Arbeit, aber ein paar cm täglich sollten schon möglich sein.
*Ran* wächst ebenfalls: In etwa Halbzeit hat das Rückenteil jetzt.

Für/Über unseren Garten haben wir eine Entscheidung getroffen: Dieses Jahr ist das letzte mit Gemüseanbau und ähnlichem. Im Frühjahr wird die Fläche umgestaltet. Rasen wird dann da wachsen, wo dieses Jahr Schnecken meinen Salat gefressen haben...
Nein, ernsthaft - es artet in Arbeit aus. Hinter der Gartenarbeit steht in letzter Zeit immer ein *Muß*, nach dem Dienst und an freien Wochenenden. Garten sollte ein Hobby für mich sein, das hat sich nun aber gewandelt. Und wenn wir wochenends unterwegs sind, möchte ich nicht dran denken, daß nun eigentlich hier und da zu hacken, Unkraut zu jäten oder sonstwas zu tun wäre. Gemüse gibt es dann wieder vom Markt.
Und hier ist dann nur noch ein Kräuterbeet und mein Vorgarten zu pflegen. Das ist machbar.
Und den Rasenmäher kann ich auch bedienen. *grins*
Ich sehe es schon genau vor mir: Rasen, eingerahmt von meinen Blumenrabatten, darauf eine Sitzgelegenheit mit Spinnrad davor, eine Tasse Kaffee dabei. In einer Ecke trocknet frisch gewaschene Rohwolle, während in einer anderen bunte Stränge tröpfeln. Dazu den Duft der Rosen... Doch, das wird schön.

Wollkommode 19.08.2007, 09.38| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gewebtes/Brettchenweben | Tags: weben, Mittelalter, Garten,

Und die Zopfnadel ist schuld!

Die Zopfnadel ist schuld.
Nachdem gestern morgen alles nach der verschwundenen Zopfnadel abgesucht wurde - ergebnislos - stand am Nachmittag ein Besuch in meinem Wollshop an...
Soll ich wirklich hinfahren? Uwe meinte, ich sollte. Eine Zopfnadel... Wer fährt schon nur für eine Zopfnadel los?
Die Fahrt wurde ein wenig rausgezögert:

angewebt.JPG
Sternchen`s Decke ist nun angewebt.
Davon hatte ich aber immer noch keine Zopfnadel...
Also, wieder Uwe gefragt, ob er meint, ich solle wirklich... Er meinte immer noch, schon leicht angenervt.
Ich gab dann zu Bedenken, daß ich noch nie in einem Wollladen war und dort nur eine Zopfnadel gekauft hätte...
Franzi grinste nur und sagte: Dann bringst du halt Sockenwolle mit und außerdem fahre ich mit!
Okay, in zwei Minuten ist Abfahrt.
Es kam wie es kommen mußte: Die Ladentüre rein, gleich das erste Regal links...
Schwupp, hatte ich den ersten Knäuel Wolle in der Hand...
Im Laden noch ein bißchen hin und her überlegt, beiläufig erwähnt, man bräuchte ja eigentlich nur eine Zopfnadel... und dann die Wolle gleich miteinpacken lassen...

noro.JPG

Nun liegen hier 700 gr. Wolle und werden irgendwann zwischen *Ran*, *Chrysopolis* und Weihnachten zu einer Jacke vernadelt...
Hier noch ein Bild, auf dem die Farben besser zu sehen sind:

noro_farbe.JPG

Im Laden sagte ich dann noch, ich könne diese olle Nadel, die an dem unerwarteten Wollzuwachs schuld ist, ja nun eigentlich hierlassen...
Ich habe es dann doch nicht getan, wie man auf dem nächsten Bild erkennen kann:

ran_fortschritt.JPG
Der Vollständigkeit halber sollte ich jetzt noch schreiben, daß die verschollene Nadel am Abend völlig unspektakulär wieder auftauchte: Sie lag in einer Falte in der Couch und piekte mich ein wenig unsanft in den Fuß...

Wollkommode 18.08.2007, 10.04| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes | Tags: stricken, weben, Wolle,

Geschafft!

Geschafft!
Die Kette ist aufgebäumt. Nun muß ich nur noch Wolle auf das *Schiffchen* bringen und es kann losgehen. Das ging schneller als gedacht und ganz ohne Fadengewirr.
Mal sehen, wie weit ich heute komme. Ob da ein Bild lohnt...
Gesucht...
Bislang leider vergeblich... Stammleser werden nun schmunzeln: Ich such mal wieder meine Zopfnadel... Immer, wenn ich einen Pulli mit Zöpfen stricke suche ich das Teil... Unser *Roter* liebt sie auch und trägt sie zu seinen Lieblingsverstecken. Er scheint ein neues zu haben... Und ich weigere mich mir eine neue zu kaufen.
So ist *Ran* gestern Abend nicht mehr gewachsen. Stattdessen schnurrte das Traditional mal wieder mit Sternchenwolle.

Wollkommode 17.08.2007, 10.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gewebtes/Brettchenweben | Tags: weben, Mittelalter, spinnen,

Noch ungewaschen

Sie ist nicht mehr am Tropfen, aber noch weit davon entfernt trocken zu sein:

nzlw_blauholz1.JPG
Und gleich noch ein Foto:

nzlw_blauholz.JPG
Hier habe ich dann mal das Kardenband sanft auseinandergezogen. Filzprobe sozusagen.
Seit ich mal ein Kilo Neuseelandlamm in *Frankfurter Würste* verwandelt habe... lasse ich die Wolle erst trocknen und wasche sie erst nach dem Spinnen. Damals habe ich gleich gewaschen und eine Kardiermaschine zog hier ein...
Das geht auch völlig problemlos, weil ich ohne die Blauholzspäne im Wasser färbe. (Beim zweiten Zug gebe ich jene Späne in ein Netz)
Ich bin kein Freund vom rauspfriemeln von Pflanzenresten aus meiner Wolle, auch dann nicht wenn sie so schön färben...
Euch allen noch einen schönen Tag. Ich werde mal versuchen meine Hände und Nägel sauber zu kriegen: Die sind fast so dunkel wie die Wolle...

Wollkommode 16.08.2007, 17.34| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gefärbtes | Tags: färben

Einweckautomat

Manuela hat so nett in den Kommentaren gefragt, was ein Einweckautomat ist.
Hier: www.weck-einkochautomaten.de sind welche zu finden.
Ich halte die beim Färben für ganz praktisch, weil es kein *Geeier* mit der Temperatur gibt, eine Zeitschaltuhr mit dran ist und weil die eine ordentliche Größe haben. Das Färbegut kann darin schwimmen.

Wollkommode 16.08.2007, 17.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Küchengeschwätz

Aus der Küche...

Dieses Ungetüm haben wir gestern Abend versteckt unter der dazugehörenden Pflanze gefunden. Das Teil wiegt 3,3 kg und wird wohl in der Pfanne als Zucchinipuffer enden:

moerderzucchini.JPG

Und dann war da noch unser *Roter*, der sich einen neuen Lieblingsplatz ausgesucht hat...
Ganz zufällig wurde er da entdeckt:

katerimkorb.JPG
Er lässt sich durch nix stören. Eigentlich passt er da gar nicht rein, überall hängt Kater über. Für ihn scheint es sehr bequem zu sein.

Wollkommode 16.08.2007, 11.01| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Küchengeschwätz | Tags: Garten, dahergesagt,

Endlich fertig...

Es war ja wirklich nicht viel Arbeit, und zeitaufwändig eigentlich auch nicht...
Dennoch lag beides ewig hier rum und wartete auf Fertigstellung:

uwe_muetze.JPG
Zum einen Uwe`s Mütze, die nun endlich ganz fertig ist, zum anderen Uwe`s Tunika, die endlich mit Brettchenborte versehen ist:

uwe_tunika.JPG
An den Ärmeln und am Ausschnitt ist nun endlich die Leinenborte eingenäht.

Wollkommode 16.08.2007, 10.52| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Mittelalterliches | Tags: Wikinger, Gewandung, Brettchenweben, Mittelalter,

Bündchen ist geschafft

Das Bündchen, oder doch wohl eher der Bund von Ran ist geschafft. Nun geht es ganz entspannt weiter: Jede vierte Reihe wird nur noch gezopft. Direkt entspannend nach dem Bundgezopfe...

ran.JPG
Und der Pulli wird sowas von weich...
*Aus der Wolle kann man Unterwäsche nadeln*
Dieser Satz fiel hier nach einer ersten Griffprobe. (nicht von mir!)

Wollkommode 16.08.2007, 10.51| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gestricktes | Tags: stricken

Blauholzgeblubber

...gibt es gerade aus unserem Einwecktopf:
blauholzgeblubber.JPG
In einer guten Stunde ist das Ganze fertig.

nzlw_birke2.JPG
Hier noch ein zweiter Versuch die Lammwolle zu fotografieren. Tatsächlich ist die Wolle ein wenig dunkler, irgendwie *wärmer*. Die Kamera scheint sie nicht zu mögen...

Wollkommode 16.08.2007, 10.45| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gefärbtes | Tags: färben

Wo lässt du deine Wolle kardieren?

Diese Frage bekomme ich immer mal wieder übers Kontaktformular gestellt.
Ich lasse meine Wolle in Grünberg kardieren. Ist praktischerweise im Nachbarort, man kann aber auch seine gewaschene Wolle hinschicken.
Godosars sind sehr nett und erfüllen fast alle Kundenwünsche. Einziger Nachteil (für mich): Sie kardieren nur Vliesse, keine Bänder.
Hier nun die Anschrift:
Godosar Jörg u. Susanne Wollkämmerei 
Graben 15
35305 Grünberg
Telefon: (0 64 01) 35 61

Wollkommode 15.08.2007, 10.46| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gesponnenes | Tags: spinnen, Rohwolle,

Geht doch!

Frau sollte morgens die Finger von der Kamera lassen, jedenfalls solange das Licht so *funzelig* ist: Die gefärbte Lammwolle kommt auf dem Bild nicht rüber, die Borte an der Tunika ist kaum zu sehen, und die ersten Zöpfe auf *Ran* lassen sich nur erahnen...
Kurz nennt man dies wohl überbelichtet...
Also werde ich, sobald die Sonne ein wenig mehr rauskommt, die Bilder nochmal machen.
Lediglich ein Bild ist zu verwenden. Außer Fadengewirr ist da eigentlich nix drauf zu sehen, aber ich weiß eine Leserin, die sich eben über dieses Fadengewirr freut.

kette_stjarna.JPG

Die erste Kette für Sternchens Decke wartet aufs Aufbäumen. Teil Zwei nehme ich nun gleich in Angriff.
Außerdem gab es gestern endlich die brettchengewebte Borte an Uwe`s Tunika und auch seine Mütze ist mit Borte versehen.
Außerdem gab es eine gut gefüllte Spule Sternchenwolle und ein paar Reihen an *Ran*...
Hach, es geht doch. So langsam lichtet es sich hier.

Wollkommode 15.08.2007, 10.38| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gewebtes/Brettchenweben | Tags: weben, spinnen, stricken,

2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Grundsätzliches zu Anleitungen:
Ich beachte das Copyright!
Ich kopiere keinerlei Anleitung und verschicke sie, weder per Post, noch via mail!
Auch nicht, wenn mir die Kopier/Portokosten ersetzt werden.

Geduldsfadenprojekt
:
- zur Zeit kein Langzeitprojekt in Arbeit

wollbaer.gif


Im Wollkorb tummeln sich:

- (Topflappengarn)
- Globetrotterwolle (S)
- Cromarty
- Socken
- Strandlust & Krabbensalat

 

2019 gefertigt:
- Socken (3)
- MaulbeerMerino gelb (S)
- Mohair-Seide blau (S)
- GeburtstagsGalaxy

2018 gefertigt:
- Socken (15)
- Lettlopi (2)
- Virustuch


2016/2017 gefertigt:
- Islandpulli rot
- Virustuch
- Retrotuch
- Merinowolle Abendrot (S)
- Maulbeermerino schwarz (S)
- Fjörgyn
- Harald Bonbonwolle
- Islandpulli blau
- Socken 10 (von Hand)
- Socken 3 (Strima)
- Zick-Zack-Schal

2015 gefertigt:
- Topflappen (14)
- Islandpulli
- ZickZackSchal
- Rusila
- Merinoschal
- Loop Sonnengelb
- Jarnsaxa
- Multicolormerino (S) 1,5 kg
- Space (S) 1,5 kg
- Galaxy (S) 1,5 kg
- Bonbonwolle (S) 1,25 kg
- Maulbeermerino (S) 0,29 kg

Unterstelle nie Bösartigkeit,
wo Dummheit als Erklärung ausreicht.